Projektbeschreibung

Als bedeutendste Konsumgütermesse ist die Ambiente 2019 ein „Muss“ für die einschlägige Fachbranche weltweit. Vom 8. bis 12. Februar präsentiert sie eine konkurrenzlose Produktvielfalt in den Bereichen Dining, Living und Giving und die Trends für das kommende Jahr.

Die Ambiente ist weltweit die Leit- und Trendmesse N° 1 rund um den gedeckten Tisch, Küche, Hausrat, Einrichtungs- und Deko-Accessoires, Wohnkonzepte, Geschenkartikel und Schmuck. Eine Vielzahl an Events, Nachwuchsprogrammen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen ergänzt die Präsentationen der internationalen Aussteller auf dem Frankfurter Messegelände. Zur Ambiente 2018 kamen 4376 Aussteller aus 88 Ländern und 133.582 Fachbesucher aus 168 Ländern auf das Frankfurter Messegelände!

Wer erleben will, was zum Trend wird, besucht die Sonderpräsentationen sowie die Vorträge und Veranstaltungen mit Experten und bekannten Designern. Auch für Special-Interest-Themen wie das Objektgeschäft, HoReCa und Ethical Style ist die Ambiente topaktuell. Für große Produktvolumen ist sie die größte Sourcing-Plattform außerhalb Asiens.

Die Bereiche Dining, Giving und Living sind jeweils klar für die verschiedenen Handelsformen und Vertriebswege strukturiert.

Dining

Die Ambiente ist die große Bühne für alles, was Kochen und Haushaltsführung leichter und das Essen schöner macht: von Glas, Porzellan und innovativen Küchenaccessoires bis zu Elektrokleingeräten. HoReCa-Einkäufer lassen sich hier von neuen Gastronomie- und Customizing-Konzepten inspirieren.

Bilder: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Petra Welzel

Giving

Mit Giving feiert die Ambiente die Vielfalt des Schenkens. Für alle Anlässe und Lebensstile bietet dieser Bereich der Messe einen spannenden, branchenübergreifenden Produkt-Mix: Von Geschenkartikeln über Persönliche Accessoires bis zu Uhren und Schmuck.

Bilder: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Thomas Fedra

Living

Living macht die Zukunft des Wohnens, Einrichtens und Dekorierens auf der Ambiente (be)greifbar. Sie präsentiert Lösungen für jedes Interior-Konzept und in jeder Stilrichtung. Möbeldesign hat hier genauso eine Plattform wie klassische Einrichtungsideen, Outdooraccessoires genauso wie Leuchten und Dekotrends.

Bilder: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jean-Luc Valentin

Trendprognosen:

Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und Recycling sind ein Metatrend für Verbraucher, Designer und Produzenten. Die Key-Trends der Ambiente 2019 präsentieren die attraktivsten Perspektiven. Die Trendprognosen der Ambiente basieren auf weltweiten Recherchen des Stilbüros bora.herke.palmisano. Die Spezialisten für Trendforschung haben ein besonderes „Händchen“ für Materialien, Farben und Styling. Mit Fokus auf das wirklich Bedeutsame und den Skills, es meisterhaft zu inszenieren.

Trend 1: Tasteful residence

Perfekte Handwerkskunst mit makellosem Finish – satte Farben, sinnliche Materialien, pure Linien und perfekte Proportionen. So entsteht zeitlose Eleganz. Ausgewählte Favourites, Unikate und Designs mit Objekt-Charakter. Faszinierende Looks mit Flair und Ausstrahlung brillieren in dieser Sektion der Ambiente.

Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Trend 2: Quiet Surrounding

Hier ist es auf der Ambiente einfach schön: Naturnahe, schlichte und nützliche Produkte. Sie erfüllen die Sehnsucht nach Ruhe und Ehrlichkeit. Mit ihren sanften Farben schaffen sie Rückzugsorte für einen stressfreien Alltag. Der Respekt für das Material und seine kreative Bearbeitung sind dabei von hoher Bedeutung.

Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Trend 3: Joyfilled Ambience

Styling als Selbstdarstellung. Kühne Farbkombinationen und der Charme des Zufalls bestimmen diesen Bereich der Ambiente: Hier hat Uniformität keine Chance. Unorthodoxe Mixes, die die Vielfalt feiern. Und die Lust am Spielen, frei von allen Konventionen und voller Lebensfreude.

Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Kenner und Trendscouts lassen sich die Präsentationen vielversprechender Talente und Newcomer nicht entgehen. Und finden hier oft die Design-Stars aus Einrichtung, Interior, Dekoration, Accessoires von morgen.

Bilder: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera

Online-Ticketing:

Tickets als Druckversion und digital fürs Smartphone (Damit kann man beim Messebesuch bequem die Eingänge passieren und spart sich Kasse und Registrierung vor Ort): visitortickets.messefrankfurt.com

Mehr zum Thema Trends & Events