Architects on snow

Action und Inspiration

  • Quelle: ap35 gmbh
Architects on snow 2017-11-23T15:13:21+00:00

Projektbeschreibung

München | AUSGABE 39 | Frühling 2017

Vom 09. bis zum 12. März 2017 fanden in Olang/Südtirol zum zwölften Mal die internationalen Architektenweltmeisterschaften, die German Architects Masters, für Ski und Snowboard statt.

Imitten einer atemberaubenden alpinen Landschaft kombinierte die GAM Open 2017 ansteckenden Sport-Enthusiasmus mit fachlicher Inspiration. Für sportbegeisterte Architekten und Innenarchitekten die Gelegenheit, sich in den Disziplinen Stationenlauf und Parallelslalom – im Team oder als Einzelkämpfer – zu messen. Spaß, Architektur, Natur und persönlicher Austausch standen dabei im Vordergrund. Olang – auf 2275 m eingebettet in die schneebedeckten Dolomiten – ließ mit insgesamt 119 perfekt präparierten Pistenkilometern und einzigartigem Panorama-Ausblick keine Wünsche offen.

Action und Inspiration

Aber nicht nur die Austragungsorte, auch das Rahmenprogramm konnte sich wieder sehen lassen:
Eine beeindruckende „Fire & Ice Show“, anschließendes Beisammensein in der Gassl Lounge, ein Team-Parcours mit verschiedenen Aufgabenstationen auf der Skipiste, eine exklusive Führung mit Peter Irmscher, Zaha Hadid Architects, durch das MMM Corones, das traditionellen Alpinismus und moderne Architektur vereint, sowie der berüchtigte Parallelslalom waren die Highlights der GAM Open 2017.

Beliebter Branchentreff

Seit 2004 haben sich die GAM Open (German Architects Masters) und WAM Open (World Architects Masters) in der Architektenszene als Plattform für sportliche und kontaktfreudige Architekten, Innenarchitekten und Projektentwickler überregional etabliert. Die GAM Open genießen Zuwachs und steigende Beliebtheit; mehr als 2000 Teilnehmer aus 13 Nationen konnten ihre Begeisterung für diese Veranstaltungen bereits miteinander teilen.
Ermöglicht wurden die diesjährigen GAM Open 2017 durch die Sponsoren Auroport GmbH, Erlacher GmbH, Kreon/ Belux, Leonhardt Stuttgart, Stahlbau Pichler, Anker und durch die Medienpartner Architektur + Technik, Streifzug Media, Schnitzer & Domus, H.O.M.E., db deutsche bauzeitung, Baunetz.
Veranstalter und Initiator ist die ap35 GmbH Architecture Management & Relationship Marketing, die Agentur für Markenstrategie, Markendarstellung sowie Markenkommunikation im Fachbereich Architektur.

ap35 gmbh
Magirus-Deutz-Straße 12
D-89077 Ulm
T +49 (0)731 1402250
F +49 (0)731 14022520
office.ulm@ap35.de
www.ap35.de

Damen Snowboard:
1. Imogen Betz / Merz Objektbau / Aalen
2. Anne Batisweiler / Büro Batsiweiler / München
3. Jorikke Bohnenkamp / Hildebrand + Schwarz / Friedrichshafen

Herren Snowboard:
1. Agilolf Bachner / Merz Objektbau / Aalen
2. Raphael Küster / Merz Objektbau / Aalen
3. Benedikt Hamperl / Leonhard / Stuttgart

Damen Ski:
1. Birgit Keppler / Plan-i Architekten / Reutlingen
2. Birgit Bucher / be-planen / München
3. Isabella Gebeßler / be-planen / München

Herren Ski:
1. Jannis Merz / Merz Objektbau / Aalen
2. Sebastian Krieg / S3 Architekten / Reutlingen
3. Jochen Keppler / Plan-i Architekten / Reutlingen

Büromeisterschaften:
1. Albtraum / Reutlingen
2. be-planen / München
3. Merz Objektbau / Aalen

GAM Xtreme:
1. Hildebrand + Schwarz (Crazy Schwarzfahrer) / Friedrichshafen
2. Albtraum / Reutlingen
3. be-planen / München