Projekt Beschreibung

Hamburg | Ausgabe 24 | Herbst 2020

Die Werke der drei ausstellenden Künstler wurden durch die bekannte TV-Moderatorin Heidrun v. Goessel vorgestellt. Bei Getränken und Fingerfood des Traitteurs Wille Brass und strahlendem Wetter genossen die zahlreich erschienenen Gäste – darunter zahlreiche Prominenz wie u.a. Frank Otto, Matthias Jabs von den Scorpions, Designer André Borchers, Aaron und Semra Hunt (HSV) – die historische Parkanlage, führten anregende Gespräche mit Gastgebern, Künstlern und Bewohnern – und ließen sich begeistern, verzaubern, verwöhnen und vor allem: inspirieren.

Neues Format

„Unser neues Format ‚Junge Kunst in alten Häusern‘ zeigt, dass Kontraste zusammenpassen. Durch die außergewöhnliche Kombination von zeitgenössischer Kunst in einzigartigem, historischem Luxusambiente entstehen völlig neue, aufsehenerregende Synergien und Spannungsmomente“, kommentierte Tina Lüngen – Managing Director von Kensington Art, der Kunst-Plattform der Kensington Immobiliengruppe – die Auftaktveranstaltung der neuen Reihe.

Künstler-„Menü“ mit drei Gängen

Jacob Gils

Däne, zeitgenössischer Kunstfotograf, Mehrfachbelichtungstechnik „Movement“. Werke in zahlreichen Ausstellungen, Kunstmessen und Museen weltweit: Shanghai, Los Angeles, New York, Monaco, Hong Kong, San Francisco, Paris. Jacob Gils „malt“ mit seiner Kamera. Er setzt sein Motiv in und aus verschiedenen Punkten an und fotografiert so mehrfach hintereinander. Das Bild entsteht direkt in seiner Kamera.

Die Künstler: STALE AMSTERDAM, Alberte Gils, Tina Lüngen, Robert Hettich

STALE AMSTERDAM

Niederländer, Action Painting Kunst, fünf Jahre lang Arbeit an seiner Form „figuratives Tropfen“. Einer der Gewinner des „Long Live Rembrandt“ – Wettbewerbes. New York, Miami, Amsterdam, Paris, Berlin, Dubai. Seine Technik basiert zum Teil auf der Maltechnik wie in den expressionistisch, abstrakten Tropfen von Jackson Pollack. STALE wirft buchstäblich die Farbe auf die Leinwand. Seit 2015 ist Martijn als STALE AMSTERDAM hauptberuflich als Porträtmaler tätig.

Tina Lüngen (ART), Lars Axendorf (ESTATES), Heidrun v. Goessel (Moderatorin)

Robert Hettich

Tadschike, Neo-Impressionist, Grafik-Designer und Maler. Illustration, Fotografie und Grafik-Design – in all diesen Bereichen eine kreative Größe. Moskau, St. Petersburg, Berlin, Kasachstan, Peking. Öl und Acryl spielen bei seinen Werken die Hauptrolle. Hettich hebt sich durch sein außergewöhnliches Zusammenspiel von Licht, Farbe und Komposition hervor, das bewegt, tiefer in das Bild hineinzuschauen, um nicht nur mit den Augen, sondern auch mit der Seele zu sehen.

Kontakt

Interessenten für die Immobilie
wenden sich bitte an:
Kensington Private Office Hamburg
Großer Burstah 34
D-20457 Hamburg
T +49 (0)40 607732460
www.kensington-international.com

Interessenten für die Kunstwerke
wenden sich bitte an:
KENSINGTON ART
Mutter-Ey-Platz 1
D-40213 Düsseldorf
T +49 (0)211 86291716
www.kensington-art.net