Projektbeschreibung

KITZBÜHEL | AUSGABE 42 | Winter 2017 Text: Klaus Dörre

Zirbe? Räucher-Eiche? Naturstein? Kitzbühel? Mancher denkt bei diesen Stichworten nur an Original Tiroler Bauernstuben. Nicht so Holzrausch.

Besonders wenn es darum geht, für einen Münchner IT-Jungunternehmer und seine Frau in Kitzbühel ein Ambiente zu schaffen, das modern, elegant und funktional ist. Und das trotz – oder gerade wegen – seiner reduzierten „Einfachheit“ authentischen Tiroler Charme ausstrahlt.

Zirben- und Eichenholz sowie Nagelfluh – ein typisch alpines Konglomeratgestein – waren die „Rohstoffe“, die Holzrausch für die Ausstattung des „Kaiserzimmers“ und des Wohn-/Küchenraumes verwendete. Ca. sechs Monate dauerte es vom Erstkontakt über die Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe durch das aus München angerückte Montageteam.

Inspirierende Unikate

Lichtkonzept und Interior Design bilden bei Holzrausch eine Einheit. Indirekte Beleuchtung strahlt aus den lamellenartig umgesetzten Zirbenwänden des „Kaiserzimmers“ und schafft mit Leuchten von PS Lab ein harmonisches, duftendes Ambiente – ideal für Kreativität und Entspannung. Auch die Bodendielen sind aus Zirbenholz.

Massive Nagelfluh-Elemente (Kamin, Küchenblock und Küchenarbeitsflächen) setzen im Wohn- und Küchenraum markante Akzente über den Eichendielen. Genial: Die Küche „verschwindet“ bei Bedarf komplett duch eigens entwickelte Dreh- und Einschubtüren in der Front aus Räucher-Eiche. Beschläge wurden durch einen Kunstschmied eigens handgefertigt.

Kontakt

Holzrausch Planung GmbH
Corneliusstraße 2
D-80469 München
T +49 (0)89 1893 2880
www.holzrausch.de

Zum Firmenprofil