Project Description

München | Ausgabe 51 | Frühling 2020

Ein repräsentatives Eigenheim ebenso wie ein Rückzugsort von schlichter Eleganz sollte im Herzen von Regensburg für einen langjährigen Kunden von Bernd Gruber entstehen. Für das Interior Design Büro mit eigener Produktion ist es bereits das vierte Projekt, das mit diesem Bauherren umgesetzt wurde.

„Es zeugt von großem Vertrauen und Wertschätzung, wenn Kunden bei ihren Vorhaben immer wieder auf unsere Kompetenz setzen“, freut sich Bernd Gruber. Für seinen Hauptwohnsitz in Regensburg wünschte sich der Bauherr ein Anwesen in zeitlosem Stil, inspiriert von klassischen Villen und deren detaillierten Ausführung. Genau das Richtige für Bernd Gruber, der auf Details besonderen Wert legt. „Schönheit ist für uns in der Liebe zum Detail spürbar“, erklärt er. „Der Mensch beeinflusst seine Umgebung und wir glauben daran, dass die Umgebung auch den Menschen beeinflusst. Genau deshalb ist es uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, die den Bewohnern sowie dem Ort, an dem sie leben, Rechnung trägt. Alles hängt mit allem zusammen. Nur wer das versteht, kann Räume kreieren, die auch etwas über ihre Bewohner erzählen.“

Die Bedürfnisse des Kunden erfüllen

Da der Bauherr gerne Freunde zu sich nach Hause einlädt, egal ob zu einem entspannten Drink in der Lounge oder einer Dinner-Party, wurde der Fokus auf ausreichend Platz und repräsentativ gestaltete Räume gelegt. Der große Esstisch mit seinen bequemen Sesseln lädt zum Verweilen ein. Nebenbei können die Gäste an der Bar das Geschehen in der Küche beobachten. „Ein guter Entwurf kann nur dann entstehen, wenn man die Bedürfnisse des Kunden berücksichtigt“, meint der Creative Director Philipp Hoflehner dazu.

Gemütlichkeit und Eleganz

Der Neubau im klassischen Stil, mit seinen komplexen Ausführungsdetails – wie der Kassettendecke mit integrierter LED-Beleuchtung und Aufkantungen in Metalloptik – strahlt sofort Gemütlichkeit aus und bewahrt zugleich anmutige Eleganz. Diese wird zusätzlich durch die Verlegung des Fischgrät-Bodens in Naturstein und Parkett zum Ausdruck gebracht. Der französische Naturstein St. Noir Laurent und dunkles Eichenholz sind hierbei die maßgebenden Materialien. Diese wurden lediglich mit gezielt eingesetzten Metalldetails und fein abgestimmten Textilien ergänzt.

Der lichtdurchflutete Salon ist der Mittelpunkt im Erdgeschoss. Er verbindet den Eingangsbereich mit dem Wohn-/Essbereich sowie dem Wohnzimmer und bietet einen einzigartigen Blick auf den Bonsai im Garten. Auf den über 600m2 Wohnfläche sollten bestehende Möbel und Kunstobjekte stilvoll integriert werden. Eine Vorgabe, die Bernd Gruber sehr genau nahm: Die Vorliebe des Kunden für Kunst spiegelt sich in allen Räumen wider.

Ganzheitlich und harmonisch

Die reduzierte Materialauswahl gibt dem gesamten Haus ein durchgängiges und geordnetes Erscheinungsbild – innen wie außen. Dazu hat Bernd Gruber in enger Zusammenarbeit mit den Architekten der Pure Gruppe und Gartengestaltern ein übergreifendes Konzept entwickelt, das dem Anspruch des Bauherren gerecht wird. Philipp Hoflehner erklärt die Entstehung eines ganzheitlichen und harmonischen Konzepts wie folgt: „In der Natur geht eins ins andere über. Auch ein Raum soll ganzheitlich wahrgenommen werden. Volumen, Raumkleid, Funktion: Das alles verbinden wir. Wir versuchen dabei die Natürlichkeit der Materialen so wenig wie möglich zu verändern. So schafft man Harmonie – wie in der Natur.“

Kontakt

Bernd Gruber GmbH
Produktion & Verwaltung
Pfarrgasse 6
A-5724 Stuhlfelden
T +43 (0)6562 42380
atelier@bernd-gruber.at
www.bernd-gruber.at

Atelier & Ausstellung
Pass-Thurn-Straße 8
A-6371 Aurach bei Kitzbühel
T +43 (0)5356 711010
F +43 (0)5356 71101-4

Zum Firmenprofil