Projekt Beschreibung

Kitzbühel & Alpenraum | Ausgabe 09 | Frühling 2019 Text: Klaus Dörre

Zwei Menschen, eine Leidenschaft: Mit ihrer Blütenwerkstatt in Reith bei Kitzbühel haben Martina Schwabl und Birgit Mayr einen Ort geschaffen, an dem sie ihren Beruf als blühende Berufung leben. Kein Wunder, dass Kunden von ihren floristischen Kreationen schwärmen und die sehr persönliche Atmosphäre vor Ort lieben.

Das Besondere daran: Martina Schwabl und Birgit Mayr vermitteln ihren Kunden – Privaten, Unternehmen, Büros, Hotels, Restaurants – immer das ehrliche Gefühl, dass sie und der Anlass, für den Floristik und Dekoration gebraucht werden, etwas ganz Besonderes sind. Um herauszufinden, welche Kreationen passend sind, nehmen sich die „Blumenfrauen“ ausführlich Zeit.

Ausspannen in der Blütenwerkstatt

„In der Blütenwerkstatt haben wir einen großen Tisch mit einer gemütlichen Bank, wo wir gerne bei einem Kaffee kurz den Alltag draußen lassen und das geplante Fest, die Taufe, den Geburtstag, die Hochzeit, die Beerdigung oder einen Event mit den Kunden lebendig werden lassen und ungestört und in Ruhe besprechen“, erläutert Inhaberin Martina Schwabl, die schon von Kindesbeinen an auf dem elterlichen Bauernhof am Salvenberg in Hopfgarten eine intensive Liebe zur Natur und zu Blumen entwickelte.

Freude für Augen und Seele

Die Sprache der Blumen und ihre emotionale Wirkung sind ihr also schon von frühester Kindheit an vertraut. Und das Bewusstsein, dass jeder Mensch unverwechselbar und einmalig ist. Dass zu jeder Jahreszeit verschiedene, andere Gefühle, Farben, Düfte und unterschiedliches Licht einzusetzen sind, um dem jeweiligen Anlass entsprechend die passende Atmosphäre zu schaffen.

Sie erzählt: „Oft sagen uns die Gäste, es war sehr gemütlich. Warum?