Projekt Beschreibung

München | Ausgabe 54 | Winter 2020

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Marke, bat Roche Bobois Joana Vasconcelos, die renommierte portugiesische Künstlerin, eine Kollektion von Sitzmöbeln und Accessoires zu entwerfen. Jetzt präsentieren Joana Vasconcelos und Nicolas Roche „BOMBOM“: eine verspielte und optimistische Kollektion. Und was könnten wir in dieser Zeit mehr brauchen als Optimismus und Lebensfreude?

Ohne sich selbst jemals als Designerin zu betiteln, stellte sich Joana Vasconcelos der Herausforderung, Möbelstücke und Accessoires zu entwerfen, die ein breiteres Publikum ansprechen sollten. Das Ergebnis: BOMBOM – Eine Serie multifunktionaler, modularer Entwürfe, die gleichzeitig verspielt, optimistisch und zum Anbeißen sind.

„Ich wollte an die Kreativität der Kunden appellieren, damit diese sich bei der Zusammenstellung der Module sowie der Farbauswahl frei fühlen. Ich wollte, dass sie in der Lage sind, sich diese Elemente anzueignen, dass sie Spaß damit haben und gleichzeitig ein gewisses Gefühl von Komfort, Lebensfreude und Appetit bewahren“, erklärt die Künstlerin.

Appetitmacher für Sofa-Surfer

Joana Vasconcelos‘ BOMBOM bietet eine Kollektion von Sofas mit flüssigen, natürlichen und Appetit anregenden Formen an. Sie können nach Belieben zusammengestellt und erweitert werden. In der Farbauswahl finden sich der Optimismus und die Kreativität von Joana Vasconcelos wieder: frische, spritzige, helle und intensive Töne – in Einklang gebracht durch kontrastreiches, umrandendes Schwarz. Die Rückenlehnen – alle beweglich und unabhängig voneinander – sind auf jedem Sofa frei platzierbar, sodass jeder seine persönliche Vorstellung von Komfort ausleben kann – ganz egal, ob im Sitzen oder Liegen.