Cheers! Prosit!

FINEST SPIRITS und BRAUKUNST LIVE!

  • Quelle: örg Mette Photography
Cheers! Prosit!2018-12-13T10:40:37+00:00

Projektbeschreibung

München | Ausgabe 46 | Winter 2018

Die FINEST SPIRITS 2019, mit dem offiziellen Fokus-Thema „RUM!“, findet vom 08. bis 10. Februar 2019 statt. Die BRAUKUNST LIVE! vom 15. bis 16. Februar 2019. Veranstaltungsort beider Festivals ist das Münchner MVG Museum. Hier kommen alle Spirituosen- und Bierfans voll auf ihre Kosten.

FINEST SPIRITS 2019

Über 100 internationale Aussteller und gut 10.000 Besucher werden im Münchner MVG Museum erwartet und brennen schon jetzt auf dieses Highlight. Für Liebhaber ist die FINEST SPIRITS das hochprozentigste Festival des Jahres. In Masterclasses (exklusive Tastings) präsentieren Top-Experten der Branche ausgesuchte Spezialitäten und eine Reihe von Produktneuheiten – außerdem alles, was die Rum-Welt momentan zu bieten hat. Campari Deutschland, Bremer Spirituosen Contor, MBG und Beam Suntory sind diesmal als Premiumpartner mit dabei.

Campari Deutschland präsentiert u.a. die Marke Glenfiddich und die Whisky-Neuerscheinung „Fire & Cane“, Teil der Glenfiddich Experimental Series. Das Bremer Spirituosen Contor ist vielfach ausgezeichneter Spirituosen-Importeuer des Jahres. Als besonderes Highlight haben sie mit im Gepäck: „Paul John Indian Single Malt“. Passend zum Fokus-Thema bringen die Bremer einige ihrer Rum-Marken mit nach München, wie z.B. A. H. Riise, Rum Malecon, Pusser’s Rum, Santos Dumont, Kirk & Sweeney. MBG kommt wie immer mit einem breiten Markenangebot auf das Festival, darunter z.B. die Marke Del Professore und der Del Professore „Crocodile Gin“. Beam Suntory stellt u.a. Islay Single Malt Scotch Whisky der Bowmore Distillery sowie Rum von Brugal vor.

Neben den Premiumpartnern gibt es jede Menge weiterer Aussteller mit tollen Produkten, z.B. BOAR Gin und Lantenhammer. BOAR Gin ist eine kleine Traditionsbrennerei aus dem Schwarzwald, die seit 1844 für eine außergewöhnliche Qualität steht. Mit dem BOAR Gin beschreiten sie geschmacklich und qualitativ neue Wege. Der Gin wird mit dem äußerst seltenen Schwarzwälder Trüffel destilliert und macht ihn dadurch extrem mild. Er ist 2017 und 2018 der weltweit am höchsten prämierte Gin. Erst kürzlich wurde er sogar bei den Global Spirit Awards zum besten Gin und zur besten klaren Spirituose der Welt gekürt.

Beim Lantenhammer „RUMULT“ trifft Zuckerrohrsaft auf traditionelle Brennkunst. In dem ehemaligen bayerischen Bergwerksort Hausham, der Heimat der Lantenhammer Destillerie, entsteht mit viel Leidenschaft und Können unter anderem der einmalige Bavarian Rum RUMULT.

Mittelpunkt des Festivals ist wieder die FINEST SPIRITS BAR. Hier treffen sich Produzenten, Gastronomen, Fachhändler, Einkäufer und Genussliebhaber – hier wird gemixt, verkostet, gefachsimpelt und zelebriert, bis das letzte Licht erlischt.

Meister der Braukunst

Die achte BRAUKUNST LIVE! im Münchner MVG Museum ist das Highlight des Jahres für Bierenthusiasten, Brauer und Newcomer. Limitierte Jahrgangssude warten ebenso wie spannende Masterclasses oder Fachsimpeln direkt mit Braukünstlern und Szenekennern. Von traditionell bis hip ist rund um das Brauereihandwerk alles geboten, was das Bierliebhaber-Herz höherschlagen lässt.

Das Braukunst-Festival spürt neue Trends auf, präsentiert außergewöhnliche Rezepte und Bierverkostungen. Rund 100 Brauereien geben einen Einblick in ihre neuesten Kreationen, Spezialbiere und beliebte Klassiker.

Diesmal wird ein Schwerpunkt auf alkoholarmen und -freien Bieren liegen, ein anderer auf Home-Brewing und Hobbybrauer. Entsprechend werden die Besucher einige interessante Biere auch aus diesem Segment kennenlernen und verkosten können.

Kontakt

www.finest-spirits-muenchen.de
www.braukunst-live-muenchen.de

Veranstaltungsort beider Festivals:
MVG Museum
Ständlerstraße 20
D-81549 München

FINEST SPIRITS 2019, Öffnungszeiten:
FR, 08.02.2019: 16.00–23.00 Uhr
SA, 09.02.2019: 14.00–22.00 Uhr
SO, 10.02.2019: 13.00–19.00 Uhr

BRAUKUNST LIVE! 2019, Öffnungszeiten:
FR, 15.02.2019: 16.00–23.00 Uhr
SA, 16.02.2019: 14.00–22.00 Uhr