Projekt Beschreibung

Wer sich mit Luxus-Design, Küchen und wahrer Handwerkskunst beschäftigt, stößt irgendwann zwangsläufig auf Clive Christian Furniture Co. Im deutschsprachigen Raum noch weitgehend unbekannt, ist das britische Familienunternehmen vor allem im englischsprachigen Raum zu einem Synonym für einzigartige britische Handwerkskunst geworden. Ohne Rücksicht auf kurzzeitige Trends und gewinnbringende Massenproduktion stehen hier höchste Qualität und zeitloses Design an oberster Stelle.

Im Herzen die Küche mit Kronleuchter

Das 1978 gegründete Unternehmen hat in seiner 40-jährigen Geschichte einige der schönsten Räume an den begehrtesten Adressen der Welt eingerichtet. Bekannt wurde Clive Christian Mitte der 80er Jahre als er mit seinen opulenten Luxus-Küchen für Aufsehen sorgte. Auf der Suche nach wahren Werten und Beständigkeit, begann der Perfektionist sich auf die wichtigsten Elemente des Zusammenlebens zu konzentrieren und interpretierte das Herzstück des Hauses – die Küche – vollkommen neu. Das Konzept ist von Anfang bis Ende durchdacht, nichts bleibt dem Zufall überlassen. Aufwendig geschnitzte Holzarbeiten, kristallene Kronleuchter und goldenes Besteck sind zu den Markenzeichen dieser einzigartigen Statement-Küchen geworden.

Von der Maßküche zur Inneneinrichtung

Mit der Zeit wurde die Leidenschaft für traditionelles Handwerk in Verbindung mit modernen Designinnovationen auf das gesamte Haus ausgeweitet. Je nach Wunsch des Kunden werden heute maßgeschneiderte Lösungen unter anderem für Esszimmer, Schlafzimmer, Badezimmer oder Musikzimmer angeboten. Das Gesamtbild ergibt sich durch die flächendeckende Verkleidung der Räume, vom Boden über die Wände bis hin zur Decke. Massenanfertigungen sucht man bei Clive Christian Furniture Co. vergeblich. Zwar gibt es Modelle aus denen der Kunde wählen kann, am Ende ist jedoch jede Arbeit ein Unikat. Die Kunden werden ermutigt, sich am Designprozess aktiv zu beteiligen. Sonderanfertigungen mit eingearbeiteten Initialen oder besonderen Einlegearbeiten wie der eigene Sportwagen und die Skyline von Manhatten sind keine Seltenheit.

Ausgezeichnet mit dem „Great Design Award“

Eine besondere Auszeichnung erhielt das Unternehmen für seine „Alpha Deco“-Küche. Angelehnt an die Zeit des Art Deco, wird hier modernes Design mit dem Stil vergangener Tage verbunden. Die Besonderheit liegt auch hier wieder im Detail: Hinter einer aufwändig gefertigten Schranktüre mit Einlegearbeiten aus acht verschiedenen Hölzern, wie Vogelaugenahorn, Nussbaumholz, Sapele und Kirsche, verbirgt sich ein ebenso einzigartiger Cocktailschrank, der in Anlehnung an die glorreichen Pullman-Wagons des Orient Expresses mit Glasscheiben von der berühmten französischen Schmuck- und Glasmanufaktur Lalique gefertigt wurden. Bemühungen, die 2017 zu recht mit dem „Great Design Award“ von Architectural Digest ausgezeichnet wurden.