Project Description

Österreichische Regierung verkündet Lockerung der Coronaregeln. Gastronomie ab 15. Mai wieder offen, Hotellerie und Freizeiteinrichtungen ab 29. Mai. Ausgangssperre für Bürger*innen ab 1. Mai aufgehoben. Bestimmte Regeln müssen dabei eingehalten werden. Foto: Artem Beliaikin auf unsplash.com

Wien, 28. April 2020: Angesichts der positiven Entwicklung der aktuellen Corona-Fallzahlen in Österreich verkündet die österreichische Bundesregierung weitere Lockerungen der Coronaregeln. Gastronomie und Hotellerie dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Gastronomie ab 15. Mai, Hotellerie ab 29. Mai. Die Ausgangssperre für Bürger*innen wird ab 1. Mai aufgehoben. Versammlungen ab zehn Personen sind erlaubt. Einhaltung von Mindestabstand 1 m, Verwendung von Mund-Nasen-Schutzmasken und Handhygiene sind nach wie vor vorgeschrieben bzw. unabdingbar. Einzige Rest-Unsicherheit bei allen Lockerungsmaßnahmen: Die Entwicklung der Fallzahlen darf sich nicht wieder verschlechtern.

Endlich wieder Kaffeehaus-, Restaurant- und Barbesuch möglich. Gastronomie ab 15. Mai wieder offen. Bestimmte Coronaregeln müssen dabei eingehalten werden.

Endlich wieder Kaffeehaus-, Restaurant- und Barbesuch möglich. Gastronomie ab 15. Mai wieder offen. Bestimmte Coronaregeln müssen dabei eingehalten werden. Foto: Piotr Szulawski auf unsplash.com

Coronaregeln für Cafés, Restaurants und Bars

Der Schutz von Mitarbeiter*innen und Gästen ist bei der Wiederöffnung von Gastronomie und Hotellerie laut Tourismus-Ministerin Köstinger oberstes Gebot. Alle Maßnahmen gelten vorläufig bis Ende Juni. Folgende Coronaregeln sind in der Gastronomie strikt einzuhalten:

  • Gastronomie darf ab 15. Mai wieder aufsperren
  • Gastro-Öffnungszeiten bis auf weiteres von 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr
  • Pro Tisch sind nicht mehr als vier Erwachsene plus dazugehörige Kinder erlaubt
  • Mindestabstand zwischen Gästetischen = 1 Meter
  • Freie Sitzwahl ist bis auf weiteres untersagt
  • Reservierung vor Lokalbesuch empfohlen, um Warteschlangen zu vermeiden und sichere Planung durch Gastronomie zu ermöglichen
  • Buffets sind grundsätzlich möglich, Gäste dürfen sich aber nicht selbst bedienen. Auswahl nur unter vorbereiteten Portionen
  • Mitarbeiter*innen im Service (Lokalbereich, Gastgarten) müssen MNS-Masken oder Gesichtsvisier tragen (gilt nicht für Küche, Lager, Bereiche ohne Gästekontakt)
  • Gäste müssen am Tisch KEINE Masken tragen
  • Bars dürfen öffnen, wenn sie ausreichend Sitzplätze verfügen und Mindestabstände gewährleisten können
  • Der Schankbetrieb an der Theke bleibt untersagt.
  • Clubs und Diskotheken bleiben bis auf weiteres geschlossen.
Hotellerie und Freizeiteinrichtungen ab 29. Mai. Wieder offen. Bestimmte Coronaregeln müssen dabei eingehalten werden.

Hotellerie und Freizeiteinrichtungen ab 29. Mai. Wieder offen. Bestimmte Coronaregeln müssen dabei eingehalten werden. Foto: Carlos de Almeida auf unsplash.com

Coronaregeln für Hotellerie, Tourismus und Freizeiteinrichtungen

Diese Betriebe haben durch die avisierte Öffnung ab 29. Mai laut Köstinger durch folgende Regelung jetzt mehr Planungssicherheit.

  • Im Hotel-Restaurantbereich gelten dieselben Regeln wie in der restlichen Gastronomie
  • Buffets sind grundsätzlich möglich, Gäste dürfen sich aber nicht selbst bedienen. Auswahl nur unter vorbereiteten Portionen
  • Der Schankbetrieb an der Theke bleibt untersagt.
  • Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen ebenfalls ab 29. Mai offen
  • Outdoor-Tierparks bereits ab 15. Mai offen

Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung dazu: „Das wichtigste für die Arbeitgeber im Tourismus war und ist eine klare Perspektive. Die haben wir mit dem konkreten Datum für die Wiedereröffnung der Hotels auch für Urlaubsgäste. Wir können jetzt aber nicht einfach zur Tagesordnung übergehen, müssen gemeinsam mit der Politik einen Umgang finden mit den riesigen Löchern in den Bilanzen. Es geht um viele Arbeitsplätze. Wir brauchen Klarheit über den weiteren Fahrplan zur Absicherung der Betriebe durch rasche Liquiditätszufuhr und steuerliche Maßnahmen.“

Details zu den neuen Sicherheits- und Hygieneregeln

Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus hat unter dem Titel „Sichere Gastfreundschaft“ detaillierte Regeln – Stand 29. April 2020 – für die stufenweise Wiedereröffnung von Gastronomie-, Hotellerie- und Freizeitbetrieben veröffentlich. Daran müssen sich alle Betriebe und Gäste halten, um Sicherheit und Hygiene zu gewährleisten. Unter diesem Link sind sie zum Download bereitgestellt.


Weitere Informationen: Kurzbericht heute ORF

Weitere Informationen: Livestream heutige Pressekonferenz ORF

28.04.2020

Mehr zum Thema
2019-07-02T14:48:37+02:00

Gut Essen sehen…

An einer perfekt inszenierten Speise kann man sich auch nach hundert Gängen nicht sattsehen