Project Description

Kitzbühel & Alpenraum | Ausgabe 09 | Frühling 2019 Text: Klaus Dörre

Ein Jäger braucht ein gutes Auge, eine sichere Hand und ein hervorragendes Gespür für Umfeld und Gewohnheiten seiner Beute. Martin Luggers „Jagdtrophäen“ sind allerdings keine ausgestopften Wildtiere.

Seine „Beute“ hängt zwar manchmal auch an Wänden, viel öfter jedoch findet man sie in Werbekampagnen sowie Magazinen für hochwertige Markenprodukte, Interieur und Premium-Immobilien oder auch in Red-Bull-Publikationen. Seit dem Dolomitenmann im Jahr 2008 ist u.a. eben auch Red Bull Kunde des Fotografen Martin Lugger. Seine „Super-Fotos“ dieses Riesenspektakels rissen damals die Verantwortlichen vom Hocker. Das war letztlich der Startschuss für den leidenschaftlichen Kletterer, aus seiner Liebe zum Sport, zum Lifestyle und zur Natur mehr als ein – schon längst professionell betriebenes – Hobby zu machen.

Ins rechte Licht gesetzt

„Pfiat di“ abgeschlossenes Umwelttechnik-Studium (Dipl.-Ingenieur!) und begonnenes Architekturstudium. „Griaß enk“ digitale Spiegelreflex-Kamera – damals eine noch „sauteure“ Canon D30 – und nach und nach ein professionelles Foto-studio mit allen Finessen für Composing und Nachbear-beitung. Seitdem rückt er als Top-Fotograf nicht nur Natur, Sport und Umwelt, sondern besonders auch Architektur, Premium-Immobilien, Interieur und hochwertige Markenprodukte „ins rechte Licht“. Wenn er nicht zusätzlich als freier fotografischer Künstler arbeitet. Denn zwischen angewandter Gebrauchsfotografie und freier künstlerischer Tätigkeit unterscheidet er strikt. Schließlich gilt es, bei Auftragsarbeiten die optimale Inszenierung für den Erfolg eines Kunden und seines Produktes zu finden. Egal, ob es um eine Luxusimmobilie, um Marmelade oder um ein großes Event geht.

Die Freiheit im Kopf

Dass ihm Kunden dabei immer öfter freie Hand lassen und dabei auch konzeptionell auf die Kreativität von Martin Lugger vertrauen, liegt vielleicht auch an der „Freiheit im Kopf“ und im Herzen, die er sich aus seinen Anfangsjahren bewahrt hat. Und daran, dass er in der Lage ist, sensibel auf die Vorgaben von Kunden einzugehen – und das zu liefern, was sie brauchen … Was letztlich nicht immer das sein muss, was sie ursprünglich wünschten. Auftragsfotografie ist für ihn oft ein „spannender und Diplomatie erfordernder“ Kommunikationsprozess, bei dem er sich sensibel, aufmerksam und überaus sympathisch an Kunden und Aufgabe „heranpirscht“ – und gerade deshalb sehr effizient faszinierende, passende und überzeugende Resultate abliefert.

Kontakt

DI (FH) Martin Lugger
Portrait | Sport | Tourismus | Industrie | Produkte
Andrä-Kranz-Gasse 7
A-9900 Lienz
T +43 (0)650 9331207
office@martinlugger.com
www.martinlugger.com