Der Name ist Programm

Architektonische Qualität

  • Quelle: Harf Zimmermann
Der Name ist Programm2018-12-13T10:40:28+00:00

Projektbeschreibung

München | Ausgabe 46 | Winter 2018

Die Inventio Projectpartner GmbH ist ein innovativer Dienstleister im Bereich Projektentwicklung, Vermarktung und After-sales-Service. Dabei gilt das besondere Augenmerk anspruchsvollen Wohnungsbau-Projekten mit architektonischer Qualität. Das Unternehmen mit Niederlassungen in München und Berlin bearbeitet über die beiden Metropolen hinaus auch Projekte in den umliegenden Regionen.

Da beide Geschäftsführer der Inventio vor Gründung des Unternehmens in leitenden Positionen eines großen Bauträgers tätig waren, sind Inventio die Bedürfnisse der Bauherren vertraut. Dadurch ist Inventio in der Lage, Mehrwerte für die Auftraggeber zu generieren, die vergleichbare Dienstleister ohne diesen Background nicht darstellen können. In Einzelfällen beteiligt sich das Unternehmen auch als Partner der Bauherren an Projekten.

Architektonische Qualität

2019 feiert Inventio sein zehnjähriges Bestehen. Das Unternehmen wurde 2009 von Tilo Hellinger in München gegründet und startete mit einem komplexen Projekt, welches mit großem Erfolg umgesetzt wurde: Auf dem Gelände der ehemaligen Löwenbräu-Brauerei in München entstanden die „Nymphenburger Höfe“. Im Auftrag der Initiatoren platzierte Inventio das Filetstück dieses Projektes mit dem Slogan „Exklusiv wohnen. Stilvoll leben.“ im Markt und koordinierte die Vermarktung sowie den After-Sales-Service der Eigentumswohnungen des neuen Wohn- und Arbeitsquartiers. Damit konnte sich Inventio erfolgreich als Dienstleister am Münchner Markt positionieren.

Mit den „Opernlofts“ bewies Inventio, dass das Unternehmen auch in der Hauptstadt mit seiner Erfahrung und Marktkenntnis die richtigen Akzente setzen kann. Die Transformation des ehemaligen Fabrikgebäudes, welches über viele Jahrzehnte die Werkstätten der Komischen Oper beherbergte, in eine hochmoderne Loft-Architektur war eine echte Herausforderung. In aufwändiger und sorgfältiger Zusammenarbeit mit den Bauherren und nach Plänen von pott architects aus Berlin ist es dennoch gelungen, den historischen Charakter zu bewahren. Der erfolgreiche Verkauf dieser avancierten Wohneinheiten inklusive des kompletten Interior Designs einer Lofteinheit in Zusammenarbeit mit dem Berliner Architekturbüro ambrus + co markierte den Beginn der Berliner Aktivitäten. Um weitere Berliner Bauten mit der gebotenen Sorgfalt betreuen zu können, eröffnete Inventio 2013 neben dem Münchner Hauptsitz eine eigene Niederlassung in einer ehemaligen Hutfabrik im Berliner Szenekiez Prenzlauer Berg.

Nomen est omen

Inventio stellt sich – nomen est omen – auch weiterhin vorzugsweise in den Dienst innovativer, individueller und architektonisch außergewöhnlicher Bauvorhaben. Ein jüngeres Beispiel dafür ist der erste Wohnturm Ingolstadts. Lange scheute man in Ingolstadt das Bauen in die Höhe – doch beweist der „IN-Tower“, dass Wohntürme das Potential haben, zum neuen Wahrzeichen zukunftsorientierter Städte zu werden, gerade wenn sie so hochwertig ausgeführt werden wie hier.

Mit Leidenschaft widmet sich Inventio Projekten, deren Architektur Aufsehen erregt – Beispiele für diesen Faible sind zwei fulminant gestaltete Villenprojekte in Berlin und München. Die aktuell in der Vermarktung befindlichen Projekte treffen den Geschmack einer exklusiven, vielfach auch internationalen Klientel.

Extrovertiert und feinsinnig, erlesen und beeindruckend

Unter dem Projektnamen „oe“ wird ein beeindruckendes Architektur-Highlight in Berlin-Grunewald entstehen. Das für seine extravaganten Entwürfe bekannte Architekturbüro Axthelm Rolvien aus Potsdam transformiert mit „oe“ Villenarchitektur ins 21. Jahrhundert. Jedes der sechs Unikate in der Koenigsallee soll sich anfühlen wie ein eigenes Haus und wird einen eigenen, puristischen Rahmen erhalten. Eingebettet in ein parkähnliches, 3000 m² großes Grundstück und umgeben von repräsentativen Villen und Gartenanlagen entsteht ein extrovertierter Villenneubau mit Wow-Effekt.

PRIVAT.PARK.WOHNEN.

Unter dem Label „WILL N°16“ wird in München-Harlaching ein 9000 m² großes Grundstück mit altem Baumbestand direkt am Isarhochufer entwickelt. Für diese unwiederbringliche Lage wurde gemeinsam mit dem Bauherrn im Rahmen eines renommiert besetzten Architektenwettbewerbes das Büro blocher partners aus Stuttgart ausgewählt. Die klaren Geometrien sprechen die Sprache der Moderne. Die Architektur der fünf Stadtvillen wirkt identitätsstiftend und schafft dabei ein geschlossenes Ensemble mit individuellem Charakter. „WILL N°16“ ist ein starkes Statement und ein Gegenentwurf zu den Projekten, die teilweise in immergleicher, klassisch anmutender Architektur anderswo entstehen.

Diese Beispiele zeigen, wie bewusst Inventio seine Projekte auswählt. Der geschäftsführende Gesellschafter von Inventio, Tilo Hellinger, dazu: „Wir glauben, dass der Schlüssel zum Erfolg immer auch ein neuer Gedanke, ein anderer Weg, ein frischer Impuls ist.“ Mit dieser Philosophie schafft es Inventio immer wieder, Projekte vom oft beliebigen Mainstream zu entkoppeln und mit innovativen Ansätzen erfolgreich zu platzieren.

Exzellente Marktkenntnis und Know-how

Geschäftsführer Dietmar Windemuth sieht die Tätigkeit des Unternehmens an einer entscheidenden Schnittstelle. „Die am Markt angebotenen Projekte entsprechen oft nicht den Anforderungsprofilen von Wohnungskäufern und Investoren.“ Inventio berät und unterstützt als Spezialist an dieser Schnittstelle Projektentwickler und Investoren bei der Analyse, Planung, Bewertung und Entwicklung von Standorten und wohnwirtschaftlichen Immobilienprojekten. Die damit verknüpften Aufgaben sind dementsprechend vielfältig. Neben dem klassischen Verkauf der Wohnprojekte gehören auch Research und Analyse, Projektauswahl und -beschaffung, Produktdefinition, Projektentwicklung, Marketing und After-Sales-Service zum Leistungsspektrum von Inventio. Auch wenn Inventio im Regelfall Projekte mit einer Vielzahl von Wohnungen vermarktet, kann auf besondere Käuferwünsche höchst individuell eingegangen werden: Das Management von Sonderwünschen und die Bemusterung werden anhand von ausgearbeiteten Designlinien in einem eigenen Bemusterungszentrum effizient bearbeitet. Dieses Dienstleistungsmodul wird im Sinne der Auftraggeber und ohne wesentliche Beeinträchtigungen des Bauablaufes gemeinsam mit den Architekten planerisch umgesetzt.

Bereit für die nächsten zehn Jahre

Auch in der Zukunft soll der Name Inventio Programm sein: Das Unternehmen analysiert und antizipiert, wie sich der Markt verändert: Wie muss etwa der Wohnungsbau darauf reagieren, dass Arbeitswelten und Lebensentwürfe der Erwerber sich verändern? Wie kann die Idee vom „Smart Home“ intelligent mit Leben erfüllt werden? Wie kann der Anspruch auf Nachhaltigkeit in der Baubranche noch konsequenter eingelöst werden? Der Schlüssel liegt für Inventio auch in der Zukunft in innovativen und architektonisch anspruchsvollen Bauten, die auf solche Herausforderungen intelligente Antworten geben.

Leistungsspektrum Inventio

– Research und Analyse
– Projektauswahl & -beschaffung
– Produktdefinition
– Projektentwicklung
– Marketing & Vertrieb
– Kundensonderwunschmanagement & Bemusterung
– Vermietungsmanagement

Kontakt

INVENTIO Projectpartner GmbH
Türkenstraße 5
D-80333 München
T +49 (0)89 547265880
F +49 (0)89 54726588-99
info@inventio.de
www.inventio.de

INVENTIO Projectpartner GmbH
Heinrich-Roller-Straße 16b
D-10405 Berlin
T +49 (0)30 44319950
F +49 (0)30 4431995-99
info@inventio.de
www.inventio.de