Projektbeschreibung

München | Ausgabe 41 | Herbst 2017

Die Nutzung des Feuers war einer der wichtigsten Meilensteine für die kulturelle Entwicklung des Menschen überhaupt. Die Hüter des Feuers hatten dabei herausragenden Rang. Sie garantierten Wärme, Geborgenheit und Sicherheit. Heutzutage sind ihre Nachfolger Gestalter und Handwerker, die – wie die Dingolfinger Design- und Kamin-Manufaktur Schinharl – Feuer mit unterschiedlichsten Materialien in Formen fassen und archaisches Wohlgefühl in moderne Wohn-Ambiencen zaubern. Live zu erleben in den Showrooms der Firma im Stilhof München und im Dingolfinger Headquarter.

Ofen- und Kaminbaumeister Stefan Schinharl und seine Feuer-Architekten sind bekannt für ihre exklusiven Kaminprojekte und maßgeschneiderten Feuerstellen. Als Designer ist für sie jeder Kundenwunsch Vorgabe, Feuer als Konzept behutsam und kreativ in die jeweilige Innenarchitektur zu integrieren. Am Ende dieses Prozesses steht die Umsetzung durch die betriebseigenen Kaminbauer – Fachhandwerker erster Güte, die auch mit außergewöhnlichen Materialien perfekte Ergebnisse liefern.

Inspirierende Feuerplätze

„Viele unserer Projekte wurden in Zusammenarbeit mit namhaften Architekten verwirklicht. Meist soll der Kamin Mittelpunkt des Wohnzimmers sein. Doch besonders bei moderner, „cooler“ Architektur wünschen sich Bauherren und Architekten Feuerstellen, die Stimmung und Geborgenheit erzeugen“, weiß Stefan Schinharl. Längst sind aber – angesichts der fließenden Übergänge in der modernen Innenarchitektur – auch andere Wohn- und Lebensbereiche wie Esszimmer, Küche, Bad, Schlafzimmer – der Outdoorbereich sowieso – für Feuerstellen aktuell. Als ideale Fixpunkte für geselliges Zusammensein ebenso wie für ruhige, behagliche Zurückgezogenheit.

Meister der Vielfalt

Schinharl verbindet solides Ofenbauhandwerk mit exquisiter Innenarchitektur. „Der Entwurf, die Fertigung und die Montage von Gas- und Holzkaminen sind unsere Kernkompetenz. Neben dem Standardprogramm sind wir die Spezialisten für handwerklich gefertigte, offene Kamine – für Feuerräume nach Maß und für außergewöhnliche Sonderanfertigungen auch nach Architekten-Vorgaben“, so Schinharl. Eine weitere Spezialität der Firma sind in die Möblierung integrierte, brandsichere Kaminfeuer für Holz und Gas, die im geschlossenen Betrieb auch als Heizquelle und Wärmespeicher genutzt werden können.

Aber natürlich ist ein echter offener Kamin das Nonplusultra für alle „Pyromantiker“. „Ein großer Vorteil der offenen Bauart ist die variable Proportions- und Größengestaltung“, erläutert Feuermeister Stefan Schinharl. Auch dabei verwenden er und sein Team keine industriell vorgefertige „Brennzellen“, sondern kreieren handwerklich gefertigte, individuelle Feuerräume. „Jeder offene Kamin ist ein absolutes Einzelstück und die gelungene ‚Feuertaufe’ ein Highlight, das nachhaltiges Wohlgefühl garantiert.“

Kontakt

Headquarter & Showroom
Aitrachstraße 8
D-84130 Dingolfing
T +49 (0)8731 91384
F +49 (0)8731 91375
info@schinharl.com
www.schinharl.com

Schinharl Showroom im STILHOF München
Eugen-Sänger-Ring 7a
D-85649 Brunnthal
T +49 (0)89 403424
info@stilhof.de
www.stilhof.de

Öffnungszeiten:
Di 10–18 Uhr
Mi 10–18 Uhr
Do 10–20 Uhr
Fr 10–18 Uhr
Sa 10–16 Uhr

Zum Firmenprofil