Projektbeschreibung

Kitzbühel | Ausgabe 45 | Sommer 2019

HV Bau: Das sind rund 120 Mitarbeiter, die täglich das halten, was das Unternehmen verspricht: Top-Qualität von oben bis unten – und umgekehrt; also bei Hochbau, Tiefbau, Spezialbau und Sichtbeton-Bau. Ein Paradebeispiel für die Sichtbeton-Bauweise made by HV Bau ist das neue Bürohaus in der Jochberger Straße 24 in Kitzbühel.

Sichtbeton ist die Königsdisziplin im Hochbau. Er muss gegenüber herkömmlicher Betonbauweise nicht nur Dauerhaftigkeit, Nachhaltigkeit und konstruktiv-technisch optimale Tragfähigkeit garantieren, sondern auch individuelle ästhetische Kundenwünsche erfüllen. Jedes Sichtbeton-Projekt ist ein Unikat. Egal, ob glatt, mit Bretterstruktur oder Matrizen ausgeführt, erfordert es jeweils verschiedene, individuell angepasste Produktionsprozesse. Dazu sind akkurate Planung, viel Erfahrung, Forschung und laufend optimierte Umsetzung nötig. Dafür steht HV Bau seit über 20 Jahren.

Paradebeispiel Firmensitz Kitzbühel

Somit war klar, dass der gemeinsam mit einem Geschäftspartner in Kitzbühel errichtete zweite HV-Bau-Firmensitz in Kitzbühel zum brillanten Referenzprojekt für die Arbeit mit Sichtbeton wurde. Zumal die hauptsächlich von hier aus betreuten heimischen Auftraggeber immer öfter diese Ausführung als markantes Gestaltungselement verlangen.

Typisch HV Bau

Dipl. Ing. Theresa Vordergger, die Tochter der HV-Bau-Inhaber und -Gründer, begleitete im Rahmen ihrer Diplomarbeit an der Technischen Universität Graz dieses Projekt mit neuesten Erkenntnissen betreffend Planung und Optimierung von Sichtbetonbau mit Bretterverschalung. Eines von vielen Beispielen dafür, wie bei HV Bau Innovation mit sorgfältiger Planung und Vorbereitung durch Baumeister und Ingenieure Hand in Hand gehen – und letztlich durch die erfahrenen Männer am Bau perfekt und termingerecht realisiert werden.

Kein Wunder also, dass sich die Sichtbetonbauweise als Königsdisziplin in all ihren kreativen Varianten mehr und mehr zum Aushängeschild von HV Bau entwickelt hat.

HV Bau: Erfolg seit über 20 Jahren

Baumeister Ing. Hubert und Rosemarie Vorderegger legten 1996 den Grundstein der HV Bau GmbH in Bramberg im Pinzgau. Zusammen mit topmotivierten Mitarbeitern galt das Bauunternehmen bald als absoluter Tiefbau-Spezialist. 2002 erweiterte HV Bau seine Kompetenzen um den Hochbau-Sektor. Hinzu kamen ein neues Bürogebäude samt Bauhof im Bramberger Gewerbegebiet Ost und ein zusätzlicher Firmensitz in Kitzbühel. So etablierte sich HV Bau zwischen dem Pinzgau und Tiroler Unterland mehr und mehr zum Hochbau- und Tiefbauspezialisten. Heute zählt HV Bau rund 120 Mitarbeiter und gilt bei einheimischen, nationalen und internationalen Auftraggebern und Partnern auch als kompetenter Ansprechpartner für die Konigsdisziplin Sichtbeton.

Kontakt

HV Bau Kitzbühel
Jochberger Straße 24/1
A-6370 Kitzbühel
T +43 (0)5356 67478
F +43 (0)5356 67478-4
info@hv-bau.at
www.hv-bau.at

HV Bau Bramberg
Gewerbestraße 268
A-5733 Bramberg
T +43 (0)6566 20188
F +43 (0)6566 20188-4
info@hv-bau.at
www.hv-bau.at