Projekt Beschreibung

Kitzbühel | Ausgabe 46 | Winter 2019 Text: Klaus Dörre

Unikat-Interieur und -Objekte aus dem Holz alter Weinfässer von Diogenes schaffen genussvolles Flair in edlem Ambiente. Für exquisite Erlebnisse und Events mit besten Tropfen aus aller Welt. Jetzt auch im Vier-Sterne-superior-Gourmethotel Green Lake Weiher im Südtiroler Pustertal.

Das Green Lake Gourmethotel Weiher liegt in Pfalzen auf einem Hochplateau an der Alpensüdseite. Hier, an einem kleinen See, umgeben von Wald und Wiesen, beeindruckt bereits bei der Ankunft die natürliche Atmosphäre. Hier steht die Auszeit im Pustertal ganz im Zeichen des Wassers, der Natur, der Wellness, der kulinarischen Genüsse und natürlich: des Weines. Tradition und Bodenständigkeit prägen Philosophie und Ambiente des Hotels ebenso wie Weitblick und Offenheit für Neues.

Weinraum Rotwein im Untergeschoss: 99 lfm Weinregale in sechs Ebenen, Lager für 5000 Flaschen

Kein Wunder also bei diesen Vorzeichen, dass die Inhaberfamilie Peintner für die Neugestaltung ihres Restaurants Helmut Pramstallers Firma Diogenes engagierte. Die Konzeption und Ausstattung des dazugehörigen Weinbereiches über zwei Etagen war eine Herausforderung, der sich Pramstaller mit Begeisterung widmete und die er mit seinem Team brillant umsetzte.

Office-Bereich mit Hochauszug, Front mit Weinstein belegt, Käsevitrine und Schokoladenvitrine gekühlt

Diogenes-Highlights

Typische Diogenes-Glanzstücke in dem Ambiente sind sicher ein 300 x 90 cm großer Tisch für zehn Personen, der aus dem originalen Boden eines alten ca. 14.000 Liter großen Weinfasses gefertigt wurde, und ein 170 x 80 cm großer Stehtisch, gebaut aus dem Boden eines ca. 8000 Liter großen Weinfasses. Auch eine Arbeitsplatte (280 x 55 cm) mit indirekter Beleuchtung auf die Weinkisten-Auszüge besteht aus massivem, altem Fassholz. Kunst aus Weinstein: Die Front des Office-Bereiches wurde mit originalem Weinstein belegt. Faszinierend!

Aber auch sonst zog Diogenes alle Register aus Kreativität, langjähriger Erfahrung und handwerklicher Perfektion, um die Wein- und Genusswelt des Hotels spektakulär in Szene zu setzen. Denn die Fähigkeit, Ästhetik und Funktionalität brillant zu verbinden, ist nur eine von vielen herausragenden Eigenschaften von Helmut Pramstallers Diogenes.

Anrichte unter dem Fenster mit 21 Weinkistenauszügen. Arbeitsplatte 280 cm Länge x 55 cm Breite in Fassholz massiv mit indirekter Beleuchtung auf die Weinkistenfronten. Platz für ca. 5000 Flaschen Wein

Exklusiv, zertifiziert, einzigartig

Pramstaller kauft Fässer von namhaften Weingütern in ganz Europa. Die Geschichte des Fasses – Herkunft, Größe, Alter und gelagerter Inhalt – wird dann den Kunden des Möbelstückes weitergegeben. Der Weinstein vom Fass wird aufbewahrt und ist Teil jenes Zertifikats, ohne das Pramstaller seine Möbel nicht außer Haus lässt. Helmut Pramstaller kombiniert Fassholz auch mit Materialien wie Glas, Metall, Weinstein, antiken Ziegeln und Steinen. Faszinierendes Interieur, das längst auch Kunden von Mallorca über Monaco bis nach Japan in seinen Bann zieht.

Stehtisch aus einem 8000-Liter-Weinfassboden und zwei Großflaschenregale mit Beleuchtung aus Schwarzstahl

Kontakt

Diogenes
Gebrüder Pramstaller KG
Helmut Pramstaller
Glocknerstraße 4
A-9990 Nussdorf-Debant
T +43 (0)4852 62498
F +43 (0)4852 62197
fassdesign@diogenes.at
www.helmut-pramstaller.at

Kunde:
Green Lake Hotel Weiher ****S
Familie Peintner
Weiherplatz 6
I-39030 Pfalzen (BZ)
T +39 (0)474 565227
info@weiher.com
www.weiher.com

Zum Firmenprofil