Projektbeschreibung

Best of Mallorca | 2017

Port Adriano wurde zum exklusivsten Yachthafen im ganzen Mittelmeer und zum Hot-Spot für Luxus-Yachten bis zu 100 m Länge. Das Konzept dazu stammt von keinem Geringeren als Philippe Starck, der als Architekt und Designer für die gesamte Anlage fungierte.

Die meisten Häfen ähneln Campingplätzen. Was bleibt da schon vom Traum von der eigenen Yacht? Auf Mallorca ging es mir um intelligente, minimalistische Eleganz …“, so Starck im Interview mit dem deutschen „Focus“. Bei der Gestaltung des neuen Yachthafens von Port Adriano war seine Intention – wie bei allen seinen Arbeiten als Industrie-Designer – „Design zu schaffen, das auch noch in zwanzig Jahren en vogue ist“. Mit dem Begriff „Luxus“ kann er nichts anfangen. Für ihn zählt nur Qualität zu schaffen, die zeitlos ist.

Design pur

Unter diesem Motto trägt der neue Hafen bis ins kleinste Detail Philippe Starcks unverwechselbare Handschrift. Antonio Zaforteza, Eigentümer von Ocibar, ließ dem Star-Architekten freie Hand. Vom weißen, 250m langen, zweistöckigen Hafengebäude bis hin zu den Uferlaternen und Anlege-Pollern aus Edelstahl an der Mole. Cool, clean, elegant, funktional. Design pur, das hässlich-langweilige Elemente wie Kabelschläuche und Abwasserkanäle geschickt im Untergrund verbirgt.

Multifunktional

Kein Platz für „Bling Bling“ oder Show bei Philippe Starck: In Port Adriano entfällt das „Show-Vorfahren“ zum Boot mit dem Ferrari oder Porsche, denn hier wird unterirdisch geparkt. Yachten können direkt am Steg betankt und den Skippern eigene Telefon-, WiFi- und SAT-Anschlüsse direkt an Bord gelegt werden.

Im Hauptgebäude befinden sich auch edle Boutiquen – wie z. B. der sehr exklusive Juwelen- und Uhren-Shop „Relojería Alemana“, Cafés, Bars, Galerien, Immobilienbüros und Yachtfirmen, bei denen auch streng auf den ästhetischen Anspruch geachtet wurde. Zahlreiche kulinarische Highlight-Locations – darunter sogar eine Dependance des Sylter Kult-Restaurants Sansibar – verwöhnen anspruchsvolle Connaisseurs. Auch sie sind allesamt im typischen Philippe-Starck-Style designt.

Aus einem Guss

Port Adriano ist der maritime Hot-Spot im südwestlichen Yacht-Paradies Mallorcas. Ein ganzheitliches Meisterwerk, das in Sachen Exklusivität, Avantgarde, Funktionalität und Design völlig neue Maßstäbe im ganzen Mittelmeerraum setzt. Nicht zuletzt, weil es die Grenzen zwischen Hafen und Schiff fließend werden lässt, direkten Kontakt zum Meer herstellt und sich harmonisch in die Uferlandschaft einfügt.

Kontakt
Port Adriano
El Toro, s/n
ES-07180 Calvià
T +34 971 232 494
info@portadriano.com
www.portadriano.com/de/