Projekt Beschreibung

Kitzbühel & Alpenraum | Ausgabe 12 | Herbst 2020

Von der Tischlerei zum Spezialisten für High-End-Ausstattungen in Residenzen, Yachten und Business Jets – und makellose, unerreicht schöne Hochglanzoberflächen. Die Firmengeschichte von F/LIST nur als ungewöhnlich zu bezeichnen, wäre pure Untertreibung. Denn nach 70 Jahren erfüllen mittlerweile fast 950 Mitarbeiter weltweit anspruchsvollste Interior-Wünsche – egal, ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft. Streifzug im Gespräch mit Werner Kartner, CCO bei F/LIST.

STREIFZUG: F/LIST ist in einem ganz speziellen Sektor tätig, dem absoluten Luxus-High-End-Segment. Was ist dabei im Kundenkontakt besonders wichtig?

WERNER KARTNER: Unsere KundInnen schätzen unsere Handwerkskunst und erkennen ihren Mehrwert. Da ist Vertrauen das Wichtigste. Da geht es nicht primär um den Preis. Es geht um Emotion. Es geht um Leidenschaft. Es geht darum, dass man eine Story hat. Aber vor allem geht es um Vertrauen.

STREIFZUG: Als Generalunternehmer sind Sie bei komplexen Aufgaben besonders gefordert …

WERNER KARTNER: … Ja, wir müssen KundInnen mit ihrem Anliegen abholen, all ihre Befindlichkeiten verstehen und individuelle Wünsche richtig einschätzen. KundInnen können deshalb während des ganzen Prozesses auf ihren persönlichen Ansprechpartner zurückgreifen – auf einen absolut verlässlichen Verantwortlichen, der sich zu 100% um das Projekt kümmert und dieses termingerecht und mit absoluter Topqualität abschließt.