Projekt Beschreibung

Kitzbühel | Ausgabe 47 | Sommer 2020

Ein Unternehmer von echtem Schrot und Korn. Ein Mann so authentisch und echt wie das Material, das er in seinem Unternehmen zu hochwertigen Bauten verarbeiten lässt: Holz. Josef Foidl ist Geschäftsführer von Holzbau Foidl und auf seine Handschlagqualität kann man
sich verlassen. Eine Qualität, die auswärtigen Kunden manchmal unglaublich erscheint.

In den 70er-Jahren des 19. Jahrhunderts sagte der damalige Bürgermeister von Fieberbrunn im Pillerseetal zum gleichnamigen Urahn von Josef Foidl: „Du sollst ein Zimmermann werden.“ Und der junge Josef Foidl wurde Zimmermann. Und zwar einer der besten weit und breit. Und später Ehrenbürger der Marktgemeinde Fieberbrunn. Das war der Beginn einer über 130-jährigen Firmengeschichte, die in ein Unternehmen mündet, das heute als Holzbau-Leitbetrieb zu den angesehensten und bekanntesten in Tirol zählt. Anstand, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Top-Qualität und Handschlagqualität waren von Anfang an Grundwerte der Firma. Für Josef Foidl stehen sie mehr denn je im Mittelpunkt der Firmenphilosophie. Er führt das Unternehmen mit inzwischen 35 bis 40 Mitarbeitern in der vierten Generation.