Follow Your Dreams!

Ina Kloss im Gespräch

  • _DSC7465_mod_2
Follow Your Dreams!2018-11-07T10:06:15+00:00

Projektbeschreibung

München | Ausgabe 44 | Sommer 2018 Interview: Klaus Dörre

Der Lebensweg von Dr. Ina Kloss umfasst aussergewöhnliche internationale Interior-Design-Projekte im Residential sowie im Hotelbereich. Heute lebt sie in Kitzbühel und gestaltet von hier aus exklusive Privatresidenzen an den schönsten Plätzen der Welt – vom Pazifik bis in die Alpen, Von Mallorca bis Berlin und Wien. STREIFZUG im Gespräch mit einer außergewöhnlichen Interior Designerin.

Streifzug: Homebase Kitzbühel statt Beverly Hills? Wie wirkt sich das auf Sie und Ihre Arbeit aus?

Ina Kloss: Der Übergang von Los Angeles nach Österreich war natürlich in vielerlei Hinsicht eine sehr große Umstellung. Meine Kundenbasis befindet sich auch hier in einem ähnlich gehobenen Segment, aber in L.A. war die Bandbreite der kreativen Anforderungen etwas breiter, auch durch meine Praxis bei HBA Interiors, der Nummer 1 im internationalen Hoteldesign z.B. bei der Renovierung des legendären Beverly Hills Hotel. In einem Satz: Der amerikanische „Bigger-than-Life“-Approach im Gegensatz zum europäischen „Less is More“!

Streifzug: Was ist der Unterschied?

Ina Kloss: In L.A. gibt es keinen Stil, den es nicht gibt – natürlich auch inspiriert durch die Traumfabrik Hollywood. Die Mischung aus Neubeginn und unendlichen Möglichkeiten kennzeichnet die Stadt. Ich arbeitete an Projekten von Palazzo bis Beachhouse, von Penthouse bis Ranch, marrokanisch, italienisch, französisch, spanisch inspiriert, von klassischer Moderne bis Cape Cod. Und in Europa durfte ich jetzt auch schon einige interessante Projekte vom Alpenchalet in Kitzbühel bis zum Penthouse oder der Finca auf Mallorca gestalten.

Streifzug: Eine Frage des individuellen Stils also?

Ina Kloss: Ich klebe nicht an einem Stil, sondern freue mich über die Abwechslung, die jedes Projekt mit sich bringt. Ob Privatkunde oder Hotel. Und nach 20 Jahren in den USA war das „gute alte Europa“ mit all seiner Kultur ein langersehntes Nachhausekommen … Auch die Nähe und der Zugang zu den tollen Möbelmessen in Mailand, Paris und London waren ein echter Zugewinn für mich.

Streifzug: Gibt es äußere Einflüsse, die Ihre Arbeit bestimmen?

Ina Kloss: Niemand lebt in einem Vakuum … natürlich ist man ständig bewusst oder unbewusst beeinflusst – von der eigenen Lebensgeschichte, von der Mode, von der Kunst, von Büchern und Recherche. Ich versuche immer mehr, mich nicht vordergründig nur von Trends leiten zu lassen. Viel wichtiger erscheint mir Empathie für die Träume der Kunden zu entwickeln, natürlich auch ein Gefühl für den Raum und die Umgebung und wie man dort Zeit – das höchste Gut in unserer hektischen Welt – verbringen will. Die gestalterische Umsetzung soll die Persönlichkeit der Bewohner oder im Fall Hotel- oder Firmendesign die Marke optimal widerspiegeln – das nennt man dann gelungenes Branding!

Streifzug: Was der Kunde will und was er aus Ihrer Sicht braucht – wie diffizil ist diese Gratwanderung?

Ina Kloss: Ich visualisiere die Bedürfnisse der Kunden und entwickle Projekte auf dieser Grundlage weiter. Dabei gebe ich Impulse, damit auch die Kunden sich weiterentwickeln können und sich mehr und mehr trauen, vom Einheitsstil, der „politisch korrekt“ in allen Wohnmagazinen abgebildet ist, abzugehen und mehr Individualität in ihrem Zuhause umzusetzen. Ich finde, die Engländer sind da z.B. sehr inspirierend! Wie gesagt: Ich klebe nicht an einem Stil – im Gegenteil: Es macht mir Spaß, die verschiedensten Dinge auszuprobieren – vorausgesetzt, der Kunde lässt mich!

Streifzug: Herzlichen Dank, Frau Dr. Kloss, für das interessante Gespräch!

Kontakt

I N A K L O S S
interior design
Dr. Ina Kloss
Winklernfeld 10
A-6370 Kitzbühel
T +43 (0)664 1587901
design@inakloss.com
www.inakloss.com

Zum Firmenprofil