Project Description

Wien | AUSGABE 18 | WINTER 2016

Backhausen, mit Sitz im Waldviertel, verfügt über eine mehr als 165-jährige Tradition in textiler Webkunst. Nun wird ein neues Kapitel in der Geschichte der berühmten Textilmanufaktur aufgeschlagen.

Backhausen ist es gelungen, eine hochspezialisierte Handwerkskunst des 19. Jahrhunderts in moderne Textilkreationen einfließen zu lassen und das Unternehmen wieder zum Textil-Trendsetter zu machen. Man setzte schon immer auf die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstlern. Besonders die Designer des Jugendstils und der Wiener Werkstätte wie Josef Hoffmann und Koloman Moser trugen zum Erfolg des Unternehmens zu Beginn des 20. Jahrhunderts bei. 4000 Originalentwürfe aus dieser Zeit und mehr als doppelt so viele Muster bereichern auch heute die Entwürfe traditioneller und aktueller Kollektionen.

Mit ihren neuen Kollektionen beweist die Textilmanufaktur stärker denn je Interieur-Zeitgeist und macht ihre Stoffe wieder zum Must-have für Individualisten und hochwertige Interieur-Ausstattung.

Urbaner Chic

Die Kollektion „Urban“ ist die zweite Kollektion, die mit dem Wollsiegel ausgezeichnet wurde. Die zurückhaltende Eleganz der Möbel- und Dekostoffe überzeugt mit Naturtönen. Insgesamt umfasst sie elf Muster. Pepita, Hahnentritt, Fischgrat, Glencheck und Unis bilden die harmonische Basis. Der Hoffmann-Entwurf „Atho“ fasziniert mit 3D-Effekten, der Entwurf „Kokain“ von Erika von Trauschenfels – beide aus den frühen 1930er Jahren – mit seinen Schwarz-Weiß-Kontrasten. Die Farbpalette reicht von weichem Beige über elegantes Schiefergrau bis hin zu Schwarz und verleiht Möbeln urbanen Chic.

Glanzpunkte des Jugendstils

In der Kollektion „Hoffmann II“ werden Entwürfe des Künstlers in Farbe und Form neu interpretiert. Geometrismus in reinster Form zeigen Artikel wie „Streber“ und „Ravenna“ in Möbelstoffqualitäten und als Deko. Sie werden durch „Hygiea“ und andere Dessins ergänzt. Die Farbpalette ist klassisch schwarz-weiß, wird durch zarte Pastelltöne wie Rosenquarz, Aqua, Jade und Beige ergänzt. Klare Rips-Unis und in sich gestreifte Rips in Beige und Blau-Schwarz runden die Kollektion ab.

Kosmopolitisch und farbenprächtig

Bei Backhausen ist Webkunst mehr als nur Textilverarbeitung. Sie ist eine Form, sich auszudrücken, sich auszuprobieren und immer wieder neu zu erfinden. Die neue Kollektion „Mauresk“ steht für das Verlangen nach prachtvoller Schönheit, intensivem Leben und extravaganter Ästhetik. Mit ihr werden Träume aus 1001 Nacht im urbanen Raum spielerisch wahr. Sie ist von maurischen Kunstwerken inspiriert und verbindet auf einzigartige Weise orientalische Muster mit zeitgenössischem Design. Eine prachtvolle Synergie aus leuchtend-orientalischen Farben und Mustern.

T  +43 2852 5020
F  +43 2852 502-252
hoheneich@backhausen.com
www.backhausen.com