Projektbeschreibung

I N A K L O S S
interior design

Dr. Ina Kloss
Winklernfeld 10
A-6370 Kitzbühel
T +43 (0)664 1587901
design@inakloss.com
www.inakloss.com

Zuhören, analysieren, entwerfen und umsetzen – Dr. Ina Kloss erarbeitet zusammen mit dem Kunden die für ihn persönlich schönsten Räume: „Ich höre meinen Kunden sehr genau zu. Analysiere und visualisiere ihre Bedürfnisse und entwickle Projekte auf dieser Grundlage weiter. Dabei gebe ich viele Impulse, damit auch die Kunden sich weiterentwickeln können und sich mehr und mehr trauen, vom Einheitsstil, der „politisch korrekt““ in allen Wohnmagazinen abgebildet ist, abzugehen und mehr Individualität in ihrem Umfeld umzusetzen. Wie gesagt: Ich klebe nicht an einem Stil – im Gegenteil: Es macht mir Spaß, die verschiedensten Dinge auszuprobieren – vorausgesetzt, der Kunde lässt mich!“

Die Kernkompetenzen der Dr. Ina Kloss auf einen Blick:
– Konzeption
– Entwurf und Planung
– Farbgestaltung
– Ausstattung und Einkauf
– Individuelles Möbeldesign
– Kreative Oberleitung in der Bauphase
– Turn Key Solutions

Make the client‘s dream happen!

Design ist ein Statement der Individualität, ein Spiegelbild der Persönlichkeit. Diese Philosophie bringt die erfolgreiche Interior Designerin und gebürtige Kitzbühelerin Dr. Ina Kloss bei jedem ihrer Projekte gekonnt zum Ausdruck. Ihr Handwerk beherrscht sie in Perfektion: ein Studium an der Interior-Designer-Kaderschmiede UCLA in Los Angeles, später bei der renommierten Hotel-Design-Firma Hirsch Bedner Associates tätig und seit fast 25 Jahren als unabhängige Innenarchitektin in Amerika und Österreich erfolgreich. Geprägt ist ihr Leben und Schaffen von einem Zusammenspiel aus traditionellen Werten und den mehr als 20 Jahren Erfahrung im hippen Los Angeles, der Metropole „of no history“.

Heute lebt sie in Kitzbühel und gestaltet von dort aus exklusive Privatresidenzen an den schönsten Plätzen der Welt – vom Pazifik bis in die Alpen, von Mallorca bis Berlin und Wien. In ihren Gesprächen mit Kunden nimmt sie sich viel Zeit, deren Wünsche und Notwendigkeiten genau zu analysieren. Denn in gut entworfenen Räumen lebt es sich eben leichter und besser.

Berichte aus dem STREIFZUG