Project Description

München | Ausgabe 49 | Herbst 2019

Handwerkskunst und Design vereint in höchster Perfektion: Promemoria, entworfen von Romeo Sozzi. Der Monobrand-Store der italienischen Kultmarke in München hat nun eine neue Inhaberin: die international bekannte Interior-Designerin Birgit Otte.

Romeo Sozzi ist die Seele von Promemoria. Er notiert alles instinktiv und leidenschaftlich, sieht eine besondere Form und hält sie auf dem Papier fest. Als dritte Generation von Fachleuten der Holzverarbeitung und Restaurierung wendet er sich in den 1970er Jahren der Inneneinrichtung zu. Seit 1988 lenkt er seine eigene Firma: Promemoria. Seitdem ist Promemoria längst zu einer kreativen und produktiven Größe internationalen, exklusiven Interiors geworden – zur unerschöpflichen Quelle für innovative Projekte. Mit Strenge, Disziplin – aber stets mit dem Enthusiasmus und der starken Persönlichkeit eines Bonvivants im Hintergrund.

Unverkennbar Promemoria im neuen Flagshipstore von Britit Otte in München.

Kreativer Mikrokosmos

Im Laufe der Jahre wächst so eine Produktvielfalt heran, die alle Phasen von der Verarbeitung über die Auswahl der geeigneten Materialien bis zu Neuentwicklungen umfasst. Liebe zum Detail vereint sich mit der Verwendung von exklusiven Materialien. Heimische oder auch exotische Hölzer – von der toskanischen Zypresse über Sukupira bis zum Makassar-Ebenholz – feinste Stoffe wie Seide, Leinen und Kaschmir. Edle Metalle wie Bronze, Kupfer, Silber – oftmals zusammen mit dem berühmten Murano-Glas – bilden einen Mikrokosmos für sich.

Interior für alle Sinne

Sofas, Schränke, Stühle und Tische von Promemoria sind deshalb Objekte, die nicht nur angesehen, sondern auch berührt werden wollen; die mit dem Geruchssinn und sogar mit dem Gehörsinn wahrgenommen werden, während sie ihre Melodie aus Hölzern, Gläsern und bearbeiteten Metallen erklingen lassen. Jedes einzelne Teil wird von Hand gefertigt. Oft nach Maß und in geringer Auflage. Aber stets mit strenger Kontrolle für exzellente Qualität. Im Frühjahr eröffnete Promemoria zwei Monobrand-Showrooms in Deutschland – in München und in Hamburg. Der Münchener Showroom befindet sich im künstlerischen Herzen der Stadt gegenüber der Pinakothek der Moderne. Ein Potpourri aus sanften Farben und den aktuellsten Kollektionen. Mit diesen Neueröffnungen baut Promemoria seine internationale Präsenz weiter aus – nach bestehenden Showrooms in Mailand, Moskau, London, Paris und New York.

Interior von Promemoria ist echte Handarbeit. Verarbeitet werden nur die edelsten Materialien. Im neuen Flagshipstore von Brigit Otte in München ausgestellt.

Birgit Otte…

…ist längst für ihre spektakulären Interior-Projekte bekannt. Sie garantiert seit Frühjahr dieses Jahres weiterhin die High-End-Qualität im Promemoria-Flagship-Store in München. Besucher und Kunden dürfen dennoch gespannt sein, wie sie mit ihrer speziellen Philosophie und ihrer Sensibilität für Wünsche und Bedürfnisse ihrer Klientel neue Akzente setzt: „Ich möchte die Lebensträume meiner Kunden verwirklichen. Und das mit grundlegendem Ansatz und einem Konzept, in dem sie sich rundum wohlfühlen“, erklärt sie. In puncto Dekoration und Stoffe beschreibt sie ihren Stil als üppig und luxuriös, ohne dabei je in Kitsch zu verfallen. „Ich liebe feinste Materialien und Opulenz im Design, meine Handschrift bleibt jedoch immer ruhig und zeitlos elegant.“

Münchner Designer Brigit Otte.

Kontakt

Promemoria munich
Theresienstraße 66
D-80333 München
T +49 (0)89 28701236
Info.munich@promemoria.com
www.promemoria.com

Öffnungszeiten:
Di–Fr: 11.00–17.00 Uhr