Keine Chance für „Panzerknacker“

Perfekt bis ins kleinste Detail

  • Tresor The Fortress
    Quelle: Döttling GmbH
Keine Chance für „Panzerknacker“2018-07-23T11:39:09+00:00

Projektbeschreibung

München | Ausgabe 43 | Frühling 2018 Text: Klaus Dörre

Dagobert Duck wäre begeistert. Denn gegen diese Qualität, dieses raffiniert-detailverliebte Tresorbau-Handwerk hätte selbst Ethan Hunt („Mission Impossible“) keine Chance. Die Panzerknacker sowieso nicht … Zumal sich die Luxustresore aus der schwäbischen Manufaktur Döttling nicht selten auch als Meister der Camouflage erweisen – und sich hinter kunstvoll designtem Interieur oder Accessoires verbergen.

Sicher und schön

Der Mensa Magis ist eigentlich ein Tisch von schlichter Noblesse – mit seiner von feinstem Leder bezogenen Tischplatte, den Seitenflächen aus Mooreiche und den polierten Messing-Elementen ein exquisites Möbel mit individuellem Statement-Charakter. Sieben verdeckte Schubladen lassen sich nur mit einem raffinierten Präzisions-Mechanismus öffnen. Eine davon birgt einen Sicherheits-Safe, der höchste Ansprüche erfüllt. Alles in allem ein Prunkstück, das extravagantes Interior Design mit magisch-sicherer State-of-the-Art-Funktionalität zu einem einzigartigen Meisterstück vereint. Selbstverständlich können Kunden aus zahlreichen hochwertigen Oberflächen ihren ganz persönlichen Mensa Magis zusammenstellen.

Perfekt bis ins kleinste Detail

Die Nachfrage nach größeren Sicherheitseinrichtungen in Privathäusern wächst. Eine Entwicklung, die Döttling rechtzeitig antizipiert hat. Mit den Collector Rooms bietet Döttling ein komplettes Leistungspaket an: Planung, Design und Konstruktion von Hochsicherheitsräumen mit hochwertigstem Innenausbau aus einer Hand. Kunden haben dabei die Wahl zwischen einem voll gesicherten Raum mit Döttling-Hochsicherheitszugang oder einem normal zu betretenden Raum mit in die Kompletteinrichtung integrierten Döttling-Safes. Edle Materialien – von feinsten Leder- und hochwertigen Holzarten bis hin zu Perlmutt und Gold – kommen zum Einsatz, wenn es darum geht, nobles Ambiente für wertvollste Preziosen zu schaffen. „Für diese Aufgabe sind unsere Spezialisten prädestiniert. Mit Collector Rooms haben wir sowohl für Endkunden als auch für Architekten und Planer ein Angebot, das keine Wünsche offenlässt“, erläutert Andreas K. Schlittenhardt, der zusammen mit Mark P. Wilms das seit 1919 bestehende Traditionsunternehmen leitet.

Verliebt in Legenden

Die Restaurierung und Veredelung antiker Meister-Safes erfordert oft lange Detailarbeit. Ein 1872 von den berühmten Mailänder Gebrüdern Morosini für König Viktor Emanuel II gebauter Tresor zum Beispiel wurde in 19-monatiger Detailarbeit von Döttling liebevoll restauriert. „Natürlich sind Anzahl und Verfügbarkeit hochwertiger antiker Safes sehr limitiert. Bei der Innenausstattung gibt es allerdings keine Grenzen“, so Geschäftsführer Andreas K. Schlittenhardt zur weltweit einzigartigen Legends-Reihe von Döttling. Ob wilhelminischer Sicherheitsschrank vom Anfang des 20. Jahrhunderts, napoleonischer „coffre-fort“ aus der Mitte des 19. Jahrhunderts oder eine Auftragsarbeit der letzten Medici aus dem Mailand um 1740 – jeder antike Safe aus dem Hause Döttling ist ein absolutes Unikat, dessen Erscheinungsbild und Innenleben im persönlichen Gespräch zwischen dem Kunden und einem individuellen Berater aus dem Hause Döttling Schritt für Schritt festgelegt werden.

Der erste Reisetresor der Welt

Der Döttling Guardian ist das weltweit erste Sicherheits-Gepäckstück der Meister-Manufaktur, eine faszinierende Innovation dank bester schwäbischer Ingenieurskunst. Er bietet Schutz für bis zu sechs Armbanduhren, Schmuck, Bargeld, wichtige Dokumente … In das Leder ist eine doppelwandige Hochsicherheitsröhre eingebaut – eine Eigenentwicklung aus dem Hause Döttling, die sich aus mehreren Komponenten zusammensetzt. In geschlossenem Zustand ist der Guardian kaum zu öffnen. Für zusätzliche Sicherheit und präzise Ortung sorgt ein GPS-Peilsender. Trotz seines Hightech-Sicherheitskonzepts und extrem widerstandsfähiger Materialien wiegt der Guardian nur ca. vier Kilo. Ein echtes Leichtgewicht für unbeschwertes Reisen.

Every Safe a WOW!

Döttling steht für Präzision, Qualität und feinstes Schlosserhandwerk im Tresorbau seit 1919. So beschäftigt das Unternehmen für jeden Schritt des Produktionsprozesses Spezialisten, die vom Restaurateur, Goldschmied und Schlosser bis zum Sattler und Lackierer reichen. In akribischer Handarbeit fertigt das Team für Kunden auf der ganzen Welt luxuriöse Einzelstücke. Ob Uhrenbeweger, Schmuckschubladen, Humidore, Cocktailbars oder Sammlervitrinen: Alles ist möglich bei der Ausstattung eines Safes von Döttling.

Kontakt

Döttling GmbH
Margret-Fusbahn-Straße 5
D-71063 Sindelfingen
T +49 (0)7031 4374560
info@doettling.com
www.doettling.com
Instagram: doettling_official
Facebook: doettling

Zum Firmenprofil