Projekt Beschreibung

Yachting | 2021

Kitzbühel Airways bietet Flugerlebnisse der Luxusklasse mit perfektem Service und höchstem Komfort. So geht effizientes, unkompliziertes, flexibles Reisen. Da Kitzbühel Airways mit der Pilatus PC-12 NGX den Airport La Mole in St. Tropez direkt anfliegen kann, bleibt Passagieren die staugefährdete, längere Anfahrt von Cannes oder Nizza erspart.

Ende des Jahres 2020 investierte Kitzbühel Airways in ein neues Flugzeug und stellte die neue Pilatus PC-12 NGX in Dienst. Sie setzt die Erfolgsgeschichte des Vorgängermodells fort und bietet noch mehr Sicherheit und Komfort. Mit der Pilatus PC-12 NGX sind Flüge zu Business-Meetings nach London, Ski-Trips nach Courchevel oder mit Freunden schnell nach Ibiza kein Problem – ohne lange Wartezeiten. Dank der Rundumbetreuung des Kitzbühel Airways Teams reist man diskret und ohne großen organisatorischen Aufwand.

Kitzbühel Airways

Sicher, flexibel und effizient – europaweit

Die PC-12 NGX kann auf befestigten und unbefestigten Pisten starten und landen sowie Passagiere an Orte bringen, die von anderen Flugzeugtypen nur überflogen werden können. Dadurch ist es möglich, doppelt so viele Flugplätze in Europa anzufliegen, wie mit anderen Privatjets. Dabei steht Sicherheit an oberster Stelle, denn die Pilatus PC-12 NGX – das populärste einmotorige Turboprop-Flugzeug – ist mit zahlreichen redundanten sowie fehlersicheren Systemen und Strukturen ausgestattet. Sie wird von der zuverlässigsten Turbine angetrieben, die jemals gebaut wurde.

Zudem betreut Geschäftsführer und Pilot Karim El-Behery sei