Projektbeschreibung

Wien | Ausgabe 23 | Frühling 2019

Thomas Hiden betreibt eigentlich ein Handelsunternehmen für optische und akustische Signaleinrichtungen. Jetzt machte der versierte Uhrensammler aus einer „fixen Idee“ einen neuen Fixstern am exklusiven Uhrenhimmel: Eine eigene Luxus-Uhrenmarke – made in Austria, made in Wienerwald!

„Aufgrund fehlender Verbindungen hatte ich das Konzept für eine eigene exklusive Uhrenmarke vor zwölf Jahren in die Schublade gesteckt“, erinnert sich Thomas Hiden. „Vor drei Jahren habe ich aber meine alten Zeichnungen wieder hervorgeholt und überarbeitet. Mit Glück fand ich Kontakt zu Firmen, die mir Gehäuseteile, Zifferblatt, Zeiger usw. fertigten.“

Viel Leidenschaft, Energie und Ideenreichtum führten dann zur Entwicklung der eigenen Uhrenserien. In enger Zusammenarbeit mit einem Uhrmachermeister kamen im August 2017 unter dem Label „Viribus Unitis“ die ersten Modelle auf den Markt.

Liebe auf den ersten Blick

In erster Linie sind es coole, tragbare Uhren für jedermann, die durch die aufwändige Fertigungsweise und hochwertige Materialien punkten. Bei einem Großteil der Modelle verwendet er zweiteilige Zifferblätter in Sandwichbauweise, bei einer Sondermodell-Serie sogar dreiteilige Zifferblätter. Bei Letzterer können Fremdmaterialien wie zum Beispiel Leder oder Gewebe eingearbeitet werden. Als Gehäusevarianten werden Bronze, Stahl (poliert, gebürstet oder kugelgestrahlt) und PVD-beschichtet (gold, schwarz oder gunmetal) angeboten.

Aus der Luft

Da Hiden von der Luftwaffe der österreichisch-ungarischen Monarchie fasziniert ist, heißt seine erste Linie „Aus der Luft“. Sie besteht aus vier Modellen. „Ich war begeistert vom Farbenreichtum der Flugzeuge, und genau diese Farben waren für mich Inspiration für die Gestaltung. Die Uhren wurden auch nach der Flugzeugkennung des jeweiligen Paten-Flugzeuges benannt.“

Auf dem Land

Seine zweite Linie „Auf dem Land“ kommt mit 19 unterschiedlichen Designs – limitiert und nummeriert – auf den Markt. Hier lehnt sich Hiden an die Egalisierungsfarbe unterschiedlicher Truppenkörper der Landstreitkräfte der K.-u.-k.-Monarchie an. Bei dieser Kollektion ist jede Uhr nach dem entsprechenden Truppenkörper benannt.

Heiß begehrt

Bereits zwei Modelle der „Aus-der-Luft“-Serie sind ausverkauft. Hidens Kundschaft stammt nicht nur aus Österreich und Deutschland, sondern auch aus den USA, Russland und ganz Europa. In Fachmedien ist über die Marke bereits als „neuer Fixstern am Uhrenhimmel“ geschrieben worden. Jetzt werden renommierte Fachhandelspartner gesucht, die „Viribus Unitis“ in ihrem Sortiment exklusiv präsentieren.

Kontakt

VIRIBUS UNITIS
Thomas Hiden
Sparbach 31
A-2393 Sittendorf
T +43 (0)664 5053839
office@viribusunitis-watches.com
www.viribusunitis-watches.com