Projekt Beschreibung

Wien | Ausgabe 23 | Frühling 2019

Thomas Hiden betreibt eigentlich ein Handelsunternehmen für optische und akustische Signaleinrichtungen. Jetzt machte der versierte Uhrensammler aus einer „fixen Idee“ einen neuen Fixstern am exklusiven Uhrenhimmel: Eine eigene Luxus-Uhrenmarke – made in Austria, made in Wienerwald!

„Aufgrund fehlender Verbindungen hatte ich das Konzept für eine eigene exklusive Uhrenmarke vor zwölf Jahren in die Schublade gesteckt“, erinnert sich Thomas Hiden. „Vor drei Jahren habe ich aber meine alten Zeichnungen wieder hervorgeholt und überarbeitet. Mit Glück fand ich Kontakt zu Firmen, die mir Gehäuseteile, Zifferblatt, Zeiger usw. fertigten.“

Viel Leidenschaft, Energie und Ideenreichtum führten dann zur Entwicklung der eigenen Uhrenserien. In enger Zusammenarbeit mit einem Uhrmachermeister kamen im August 2017 unter dem Label „Viribus Unitis“ die ersten Modelle auf den Markt.