Projekt Beschreibung

Kitzbühel | Ausgabe 46 | Winter 2019

An sich steht Lamborghini für atemberaubende Sportwagen, Qualität und exzessives Design. Jetzt fügt Lamborghini dem Mythos der Marke eine völlig neue Fahrzeug-Kategorie hinzu: Den Super-SUV. Der „Urus“ ist ein bullenstarkes, komfortables und luxuriöses Kraftpaket – und dazu noch familientauglich.

War beim „Huracán“ ein berühmter – in der Stierkampfarena unbesiegter – Bulle der Namensgeber, ist beim „Urus“ ein anderer „wilder Stier“ das Vorbild: Der Ur oder Auerochse. An Potenz und Flexibilität ist der neue Lamborghini-SSUV sicher nicht zu überbieten. Und auch im kraftvollen Design spiegelt sich das Ur-Bild aus der Natur markant wider.

Offroad-Stier der Superlative

Damit setzt Lamborghini einen weiteren – heiß diskutierten – Meilenstein der Superlative. Eigentlich berühmt für rasante und extreme Supersportwagen hat es Lamborghini jetzt geschafft, seine sportliche DNA kompromisslos in ein familientaugliches Luxus-Fahrzeug zu verpflanzen, das eine ganz neue Kategorie eröffnet: den Super-SUV.

Super Performance, super Ausstattung …

… super geländegängig, super luxuriös. Mit 305 km/h Top-Speed gehört der Urus zu den schnellsten und spurstärksten SUVs der Welt. Von 0 auf 100 in 3,6 Sekunden mit einem Leergewicht von 2,2 Tonnen. Auch sonst setzt der Urus neue Maßstäbe: Die Innenausstattung überzeugt mit hochwertigem Leder, Carbon und komfortabler Mittelkonsole. Zwei große Displays und ein Head-up-Display zeigen je nach Fahrmodus die passenden Informationen. Alles übersichtlich und in Reichweite – damit man sich auf das konzentrieren kann, was wirklich zählt, nämlich: