Projektbeschreibung

KITZBÜHEL & ALPENRAUM | AUSGABE 04 | Herbst 2017 Text: Klaus Dörre

Der Kajak-Carver: Die Top-Innovation aus Tirol. Mehr Speed, mehr Wendigkeit, mehr Leistung, weniger seitlicher Drift. MANTA, ein extravagantes Kajak-Werkzeug mit Turbo-Leistung für Filigrantechniker, Weltcup-Profis und ambitionierte Amateure.

Zwei Seelen wohnen – ach! – in seiner Brust. Die Passion für gute Gestaltung füllt Ed Wolfhardts Berufsalltag als Designer und Inhaber eines Design-Büros. Die Liebe zum Kajakslalom führte ihn zum Vize-Weltmeistertitel und zu 26 österreichischen Meistertiteln in Slalom, Abfahrt und Kajak Zweier (10.000 m Flachbahn).

Neue Kajak-„Hardware“

Da bei ihm – wie bei vielen wirklich Kreativen – der Ideenreichtum keine (Kategorie-)Grenzen kennt, wagte er sich an das Essential des Kajaksports: das Boot selber … Jetzt sorgt er auch bei der Kajak-„Hardware“ mit MANTA für atemberaubendes und funktionales Design. Mit einer ausgereiften, aus der eigenen erfolgreichen Wettkampf-Praxis heraus entwickelten Innovation.

Top-Profis wie Ajda Novak, Team-Europameisterin 2017, schwören bereits auf das neue „Geschoss“. Besonders, weil es – dank ausgetüftelter Optimierungen am Bootskörper – nicht nur bei der Geradeaus-Fahrt mehr Stabilität garantiert. Gerade im Kehrwasser nach Felsen gewährleistet es weniger Drift nach außen, weniger „Rutschen“ und mehr Beschleunigung, weil das Design des Bootes die Kraft des Wassers selbst besser dafür nutzt.

Mehr Power, mehr Speed

Der patentierte „Ergonomic Carving Radius“ (ECR) ist dafür verantwortlich. Er reicht diagonal bis zur Wasserlinie. Das Paddeln auf der Innenkante reduziert die seitliche Drift. Das Resultat: mehr Speed bei der Ausfahrt aus Wasserwirbeln und -strudeln. „Unser Ziel war es, ein Kajak zu schaffen, der Energie spart, indem er die inzwischen nicht mehr regelkonformen Flossen ersetzt und dennoch die Vorgaben der International Canoe Federation (ICF) erfüllt“, erläutert Ed Wolffhardt sein geniales Konzept.

Das MANTA Gesamtkonzept

Intelligente Details wie ein herausnehmbarer Sitz aus Netzmaterial und cool designte, funktionale Sportkleidung komplettieren das MANTA-Gesamtpaket. MANTA wurde mit Unterstützung der Innovationsförderung des Landes Tirol als Trainings- und als Worldcup-Modell realisiert. Die Produktion des in Sandwichbauweise aus Kohlefaser und Epoxi-Harz gefertigten Bootes befindet sich derzeit noch in Kroatien. Vertriebspartner gibt es bereits in Deutschland, Slowenien, Spanien / Andorra und in Frankreich.

Kontakt

MANTA Austria
Ed Wolffhardt
Dorfstraße 24
A-9905 Gaimberg
T +43 (0)664 385 04 83
ed@canoecarving.com
www.canoecarving.com