Projekt Beschreibung

Mit Matthias Horx‘ Technik der RE-Gnose „erkennen wir, dass WIR SELBST es sind, die die Zukunft erzeugen“ (Zitat: Matthias Horx). Foto: © Klaus Vyhnalek, www.vyhnalek.com

Matthias Horx führt mit seinem neuen Buch „Die Zukunft nach Corona“ das Konzept seines Aufsatzes „Die Welt nach Corona“ fort. Statt einer Pro-Gnose animiert Horx dabei – erneut und detaillierter – seine Leser zur Re-Gnose. Dabei kommt er zu überraschenden Ergebnissen.

Wie ändert sich die Gesellschaft? Wie reagieren Individuen, Staaten, Familien, Unternehmen auf die Herausforderung? Welche Rolle spielt die Angst vor der Zukunft? Und wie können wir sie in Zuversicht verwandeln? Geht es nach ein paar Monaten so weiter bis bisher? Oder erleben wir einen Kulturwandel, in dem alles seine Richtung ändert und eine völlig neue Zukunft entsteht? Diese Fragen versucht Matthias Horx in seinem neuen Buch zu beantworten. Statt einer Pro-Gnose führt Matthias Horx dabei seine Leser*innen noch intensiver in die Re-Gnose ein: in die Selbst-Veränderung durch rückblickende Vorausschau.

Visionär, Trend- und Zukunftsforscher: In seinem neuen Buch verleitet Matthias Horx Leser*innen dazu „Die Zukunft nach Corona“ positiv und mit Selbstvertrauen zu sehen und zu gestalten.

Visionär, Trend- und Zukunftsforscher: In seinem neuen Buch verleitet Matthias Horx Leser*innen dazu „Die Zukunft nach Corona“ positiv und mit Selbstvertrauen zu sehen und zu gestalten. Foto: © Klaus Vyhnalek, www.vyhnalek.com

Selbstvertrauen und Zukunftskompetenz

Damit ermöglicht er seinen Leser*innen, sich positiv mit ihrer „inneren Zukunftskompetenz“ zu verbinden. Matthias Horx nennt sie „Future Mind“. Re-Gnose definiert Horx dabei positiv als „Wieder-Schöpfung“. Und die soll bewirken, dass wir uns selbst verwandeln, unser Bewusstsein erweitern, indem wir die Welt aus einer neuen Perspektive betrachten. Horx setzt damit darauf, dass wir die Sicht frei bekommen: auf die Chancen, die jede Krise mit sich bringt, indem man sie annimmt, statt sie innerlich zu negieren. Indem man negative Erwartungs-Routinen hinter sich lässt und Selbst-Vertrauen entwickelt.

„In der Re-Gnose verstehen wir, dass das oberste Prinzip der Welt nicht der Untergang, der Verlust, das ENDE ist, sondern die EMERGENZ. Emergenz ist jene Eigenschaft von Systemen, die der Entropie entgegensteht. Jene spontane Formbildung, mit der sich alles immer wieder neu zusammensetzt. Das ist der Ursprung, die Botschaft des Lebens, deren Träger wir sind. In der RE-Gnose erkennen wir, dass WIR SELBST es sind, die die Zukunft erzeugen“ (Matthias Horx)