Projektbeschreibung

Wien | Ausgabe 22 | Herbst 2018 Text: Klaus Dörre

„Menschen und Marken zusammenbringen, die dem gleichen Anspruch an Design und Qualität folgen, war schon immer meine Maxime“, sagt Sebastian Denner, Inhaber der neu gegründeten Agentur „Living Brands“ aus Schwendt in der Nähe Kitzbühels.

Die Liebe zu Italien und zur italienischen Einrichtungskultur lässt Sebastian Denner nach dem Abschluss der Möbelfachschule in Köln und nach einer langjährigen Tätigkeit als Regional Manager der italienischen Luxusmarke Giorgetti für Österreich und Süddeutschland in die Selbständigkeit wachsen. Ergänzend zu Giorgetti vertritt er noch Contardi, um für ausgezeichnete Beleuchtung zu sorgen, und Thomas Albrecht, der mit seinen äußerst hochwertigen Pelzkreationen und Accessoires das Portfolio perfekt abrundet.

Sebastian Denner sieht sich nicht nur als Vermittler zwischen Menschen und Marken, sondern auch als „Botschafter des guten Geschmackes“ – mit den richtigen Partnern an seiner Seite. „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, Menschen auf Dinge aufmerksam zu machen, die es wert sind, entdeckt und gesehen zu werden“, sagt er. Eine Leidenschaft, die er mit Norbert Notthoff, einem langjährigen Freund, teilt. Dieser steht ihm bei komplexen Beratungs- und Planungskonzepten stilistisch und ästhetisch mit seiner Kölner Firma „aesthetic dialogues“ zur Seite.

Design Excellence „Made in Italy“

Fast klingt er ein wenig wehmütig, wenn er meint, dass Giorgetti – eine der hochwertigsten und interessantesten italienischen Möbelmarken – in Österreich noch so unbekannt ist. Das möchte er ändern. Die Familie Giorgetti begann 1898 in einer kleinen Schreinerei in Meda in der italienischen Region Brianza. In der Folge schuf sie von dort aus eine der bekanntesten Marken für Design Excellence „Made in Italy“. Die eleganten Holzmöbel, die Jahrzehnt für Jahrzehnt hier entwickelt und produziert wurden, definierten die Designkultur und den italienischen Stil im Interior Design entscheidend mit. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Wahre Kenner und Connaisseurs schätzen deshalb gerade heutzutage die selbstverständliche Strahlkraft einer Marke, die seit 120 Jahren in puncto Eleganz und Qualität als Nonplusultra an Exklusivität gilt. Bei Sebastian Denner werden sie exzellent beraten und genau an die richtigen Adresse vermittelt.

Der Couturier des Lichtes

Diesen Titel trägt das renommierte italienische Unternehmen Contardi nicht ohne Grund. Um eine großartige Einrichtung perfekt und gekonnt in Szene zu setzen, nutzt Sebastian Denner mit Contardi ein Top-Unternehmen, das auch für große andere italienische Marken designt und produziert. Feinste Produkte aus edelsten Materialien und in bester Ausführung haben Contardi in über 30 Jahren zu einer der führenden Instanzen gerade auch für Architekten, Interior- und Licht-Designer gemacht. In Europa und längst auch in den USA. Erfahrung und Flexibilität, die sich in innovativen Kollektionen spiegeln, die sowohl gebrauchsfertige Lösungen für Räume aller Art bieten, als auch immer wieder Inspiration für Licht-Planer und -Designer sind. „Nur was funktioniert, ist schön“, diese eigene Philosophie findet Sebastian Denner gerade bei Contardi perfekt und kreativ verwirklicht. Er genießt es, dafür zu sorgen, dass seine Kunden auch für Lichtdesign-Konzepte das Beste vom Besten bekommen und damit großartige Einrichtung perfekt und gekonnt in Szene gesetzt wird.

Das Beste oder nichts

Unter diesem Leitgedanken inspirieren die edlen Pelz- und Fell-Kreationen von Kürschner-Meister Thomas Albrecht seit 1978 die Metropolen dieser Welt. Kongenial zu Design-Klassikern von Charles Eames oder zeitgenössischen Vitra-Kollektionen formt sich damit ein Stil, so individuell und avantgardistisch, dass er schon bald einen internationalen Sog entfaltet: von London bis Paris, von Tokio bis New York. Thomas Albrecht gilt als Architekt unter den Meister-Kürschnern. Fasziniert von der Herausforderung, ein altes Handwerk stilprägend weiterzuentwickeln, verzichten der Visionär und sein Kreativteam bewusst auf technische Hilfsmittel. Stattdessen verfeinern sie lieber traditionelle Kunstgriffe und addieren innovative Finessen zu einem Produktionsprozess, der komplett vor Ort erfolgt, in Deutschland. Im Laufe der Jahrzehnte erweitert sich der künstlerische Handlungsradius um variantenreiches Art-work: Aus begehrter Fur-Fashion wurde das viel prämierte Wohndesign – von luxuriösen Bodenfellen über kunstvolles Interieur bis hin zu Kult-Accessoires wie den originellen Flaschenhussen von Thomas Albrecht. Modern Art made in Germany – oft kopiert, nie erreicht. Für Sebastian Denner ist Albrecht deshalb die ideale Marke, um mit passenden Accessoires stilvollen Ambiencen den brillant-individuellen Feinschliff zu geben.

Messetermine

– IMM Köln: 14.01. bis 20.01.2019 (Giorgetti & Thomas Albrecht)
– Maison & Objet Paris: 18.01. bis 22.01.2019 (Thomas Albrecht)
– Salone del Mobile Milano: 09.04. bis 14.04.2019 (Giorgetti & Contardi)

Kontakt

Living Brands
By Sebastian Denner
Wiesenweg 2/1
A-6385 Schwendt
M +43 (0)664 3435495
M +49 (0)173 9373047
T +43 (0)5375 291372
info@living-brands.at
www.living-brands.at

Kooperationspartner:
Norbert Notthoff
æesthetic dialogues
Stammheimer Straße 61
D-50735 Köln
www.norbertnotthoff.de