Project Description

Web, 10. Oktober 2019

Die Monaco Yacht Show 2019 vom 25. bis 28. September 2019 zog eine erfreulich große Anzahl von privaten Interessenten an. Die Anzahl der Superyacht Modelle und 600 Aussteller stellten einen neuen Rekord in der Geschichte der weltweit bedeutendsten Show dieser Art dar.

Die mit Spannung erwartete Show im Port Hercule des Fürstentums präsentierte 125 Superyachten mit einem geschätzten Gesamtwert von rund 4 Mrd. EUR. Von allen bisher 29 Ausgaben der Superyacht-Messe war dies die beeindruckendste Flotte, die jemals präsentiert wurde. Sie umfasste 44 neue Modelle und 14 Megayachten über 70 Meter Länge – darunter zwei mit über 100 m Länge! Obwohl die durchschnittliche Länge bei 49,5 m stabil blieb, lag der Durchschnittspreis für ein Superyacht-Modell bei 37,8 Millionen Euro. Alles in allem glänzte die MYS 2019 mit Yachten, die größer und beeindruckender waren, als je zuvor.


MYS, die bedeutendste Messe für Superyachten

Neben verbesserten Leistungen puncto Technologie, Geschwindigkeit und Design zeichnete sich ein deutlicher Trend zu umweltfreundlichen Yachten ab. Die MYS bestätigte so ihren Status als weltweit bedeutendste Großveranstaltung des Luxusyachtsports – mit neuesten Superyacht-Projekte, -Technologien und -Joint Ventures. Auch ihre Funktion als Katalysator für Trends in der Yachtwelt der Zukunft macht sie für zukünftige Eignern und Yachtprofis zum absoluten Muss im Terminkalender. Das beweist auch die im Vergleich zum Vorjahr auf 31.565 gestiegene Zahl der Besucher.


Mehr Interessenten bei der Monaco Yacht Show 2019

Das Feedback der Aussteller ist positiv: Sie konnten in diesem Jahr mehr Privatbesucher als Käufer und Charterkundenim Hafen von Monaco begrüßen. Der private Concierge-Service lud über 200 VIPs zu den Ausstellern der Messe und ihren Superyachten ein. Die meisten dieser potenziellen Kunden kamen aus den USA, Russland, England, China, Japan und Indien. Die Aussteller stellten einen deutlichen Trend im Besucherprofil fest: ein breiteres Spektrum von Ländern, ein breiteres Altersgruppe und ernsthafte Kauf- oder Charterabsichten.


Monaco Yacht Show Superyacht Awards

Am Vorabend des MYS wurden bei der Verleihung der „Monaco Yacht Show Superyacht Awards“ vier Preise verliehen. Die Liste der Gewinner umfasste drei Schiffe. Attila (64 m, Sanlorenzo) erhielt den MYS / RINA Award für sein Design, das den von RINA, dem für die Klassifizierung von Superyachten zuständigen italienischen Unternehmen, festgelegten Umweltstandards entspricht. TIS, eine brandneue 111-Meter-Yacht der deutschen Werft Lürssen, erhielt den MYS Interior Design Award. Excellence (80 m, Abeking & Rasmussen) gewann zwei Preise: den MYS Exterior Design Award und den prestigeträchtigsten Preis der Zeremonie, den MYS Finest New Superyacht Award.


Monaco Yacht Summit

Unmittelbar vor der Zeremonie fand auf der MYS die 4. Ausgabe des Monaco Yacht Summit statt, bei der rund 40 Teilnehmer, die in naher Zukunft eine Yacht kaufen oder chartern wollten, über eine Vielzahl von Themen im Zusammenhang mit dem Yachting diskutierten.

Alles in allem ziehen die Organisatoren der Monaco Yacht Show 2019 ein positives Resümee. Angesichts der Dynamik der High-End-Produzenten in puncto Produktqualität und Innovation erwarten sie auch für die 30-Jahre-Jubiläumsausgabe 2020 ein noch vielfältigeres Profil an Endkunden und eine Fortsetzung der positiven Trends.

Fotocredit: Alle Bilder von Monaco Yacht Show, www.monacoyachtshow.com

SAVE THE DATE:

Monaco Yacht Show
23.-26. September 2020
www.monacoyachtshow.com
Insta: #mys2020

Mehr zum Thema Trends & Events