Project Description

München | Ausgabe 50 | Winter 2019

Das ehemalige Schulhaus (1871–1906) ist ein historisches Bauwerk der Biedermeierzeit und eines der schönsten denkmalgeschützten Doppelhäuser in München Alt-Solln. Es wurde 1998–2001 aufwändig kernsaniert. Entstanden sind zwei großzügige Doppelhaushälften mit Tiefgarage in zeitgemäßer und bester Bauqualität. Die Sanierung erfolgte unter Mitwirkung der Denkmalschutzbehörde. Am Ende stand die Auszeichnung mit dem begehrten Fassadenpreis der Stadt München für die beispielgebende Renovierung der Fassade. Die Erhaltung historischer Strukturen stand bei der Sanierung im Mittelpunkt. Massivtüren und Treppen wurden nach historischem Vorbild gefertigt, die stilechten Kastenfenster mit energiesparender Isoliertechnik und Verglasung versehen. Zu den aufwändigen Isolier- und Schallschutzmaßnahmen gehörten auch trittschallgeschützte Fußböden. Jedes Haus verfügt über Fliesen in Eingängen, Bädern und Küchen. In allen anderen Räumen wurde Parkett verlegt.

Weitere Highlights:
– Jeweils eigene Zentralheizungsanlage
– Einbauküche mit modernsten Markengeräten
– Wirtschaftsraum mit Arbeitsanrichte, Waschmaschine und Trockner
– Wäscheabwurfschacht
– Rufsprech- und Alarmanlage
– Aufwändige Außenanlagen
– Kellerräume
– Tiefgaragentor mit Fernsteuerung
– Beheizte Rampenabfahrt mit automatischer Regelung

Logo München Sotheby's Cabell & Reiss GmbH & Co. KG
Zum Maklerprofil
Mehr zum Objekt
WohnflächeGrundflächeEnergiedatenKaufpreis
Haus 1 ca. 256 m²
Haus 2 ca. 301 m²
gesamt ca. 557 m²
ca. 400 m²Haus 1: EA-B, HZG Erdgas + Stückholz, 136,3 kWh/m²a, EEK E, BJ 1905/98
Haus 2: EA-B, HZG Erdgas, 125,3 kWh/m²a, EEK E, BJ 1905/98
€ 4.450.000,– zzgl. 3,57% Käufercourtage (inkl. 19% MwSt.)