Projekt Beschreibung

OMEGA Gruppe
Friedrichstraße 1a
D-80801 München
Tel.: +49 (0)89 74055210
info@omega-gruppe.com
www.omega-gruppe.com
Facebook

Die Omega AG ist laut Herrn Reinhold auf Premium-Immobilien für Eigennutzer in den „alten“ Münchner Kerngebieten – Schwabing, Maxvorstadt, Lehel, Bogenhausen, Haidhausen etc. – spezialisiert. „Unserer Überzeugung nach bieten diese für Eigennutzer und Anleger auch angesichts des prognostizierten starken Bevölkerungszuwachses nachhaltige Wertstabilität und Wertsteigerungspotenzial. Vor allem, wenn sie – wie die von uns projektierten Objekte – für höchste Wohnstandards, beste Innenstadt-Infrastruktur und Verkehrsanbindung stehen“.
Eine Immobilie kauft niemand „mal eben so“ nebenbei. Es ist eine Entscheidung für die Zukunft, manchmal für ein ganzes Leben. Unsere Kunden haben etwas Besonderes verdient – deshalb bieten wir keine Immobilien von der Stange an. Nur hochwertige Objekte in ausgesuchten Lagen mit nachhaltiger Wertsteigerung haben es verdient, in unser Portfolio aufgenommen zu werden. Die Standorte, die Gestaltung, die Ausstattung – alles ist handverlesen. Dieses Versprechen ist bei der OMEGA-Gruppe in Stein gemeißelt.

Seit 2011 entwickelt die OMEGA hochwertige Immobilien im Großraum München. Wegen der rasanten Geschäftsentwicklung wurde das Gesamtunternehmen 2017 auf ein neues gesellschaftsrechtliches Fundament gestellt. Dabei wurden die Geschäftsbereiche und Tochterunternehmen neu zugeordnet und strukturiert. Nach außen tritt das Unternehmen seitdem als AG auf – im Kern hat sich am Geschäftsmodell aber wenig geändert. Unternehmensgründer und Geschäftsführer Herr Ralph Reinhold erklärt: „Unsere erreichten und zu erwartenden Geschäftsvolumina lassen sich unter dem Dach einer AG erheblich effektiver managen.“

Außerdem sieht der Immobilienmanager durch die neue Struktur eine höhere Transparenz gewährleistet, was bei Kunden und Investoren besonders gut ankommt. Reinhold rechnet für 2018 mit einer Vervielfachung der Bilanzsumme und einer weiter steigenden Mitarbeiterzahl. „Ein wichtiges Ziel ist für uns, kapitalmarktfähig zu sein. Geplant ist deshalb, neue institutionelle Finanzierungsquellen zu erschließen und dadurch noch schlagkräftiger zu werden.“ Der zweifellos entstandene administrative Mehraufwand macht die „neue OMEGA“ noch transparenter und qualitativ hochwertiger.

Objekte von OMEGA Gruppe