Project Description

Kitzbühel & Alpenraum | Ausgabe 10 | Herbst 2019

Hochkarätige Kunstwerke, eine mitreißende Auktion und eine unvergessliche Nacht im Museum: Das ist „Let’s Party for Art“ im Rahmen des Münchner Kulturherbstes am 23.11.2019 in der Münchner Pinakothek der Moderne. Save the Date!

Kunst beflügelt den Geist und die Fantasie des Betrachters. Sie verändert jeden Raum zu einer inspirierenden Umgebung und setzt Impulse für den Austausch mit den Menschen, die uns umgeben. Nicht zuletzt deshalb haben sich die PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. zum Ziel gesetzt, die Pinakothek der Moderne und das Museum Brandhorst bei der Realisierung von Ankäufen, Ausstellungs- und Vermittlungsprojekten zu unterstützen und ihre Mitglieder und Gäste mit zeitgenössischen Künstlern in Verbindung zu bringen.

Deutschlands größte Benefiz-Auktion

In der Münchner Pinakothek der Moderne bietet sich dazu am 23. November 2019 eine einzigartige Gelegenheit, wenn es wieder heißt: „Let’s Party for Art“. Zum nunmehr 17. Mal in Folge lädt PIN. zu Deutschlands größter Benefizauktion zugunsten von Kunst und Kultur, der PIN. Party. Der legendäre Abend, der Kunst, Tanz und Musik auf einzigartige Weise mit kulturellem Engagement verbindet, hat sich zu einem der Highlights des Münchner Kulturherbstes entwickelt. Aus ganz Deutschland und Europa reisen Gäste aus Politik und Wirtschaft, Kultur, Kunst und Medien an, um ihre Anerkennung für die Arbeit der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst zum Ausdruck zu bringen – und dabei im besten Fall auch ein neues Lieblingsstück für die eigenen vier Wände zu ersteigern.

International renommierte Künstler

Zu den rund 60 Werken, die dieses Jahr unter den Hammer kommen, gehören Arbeiten international renommierter Künstler wie Jackson Pollock, Otto Piene, Alex Katz, Edmund de Waal oder Richard Longo. Auch Neil Beloufa, Alex Da Corte, Hito Steyerl und Arthur Jafa, die auf der aktuellen Biennale von Venedig vertreten sind, haben fantastische Arbeiten für den guten Zweck geliefert.

Newcomer und Geheimtipps

Wer eher auf der Suche nach Geheimtipps und aufstrebenden Künstlern ist, wird bei der PIN. Party ebenso fündig. Zum Beispiel bei den wunderbar bewegten Arbeiten von Pieter Schoolworth oder Sol Calero, spannenden asiatischen Positionen von Miwa Ogasawara und Zhunag Hon Yi oder einem Gemälde von Emily Sundblad. In gleich vielerlei Hinsicht lohnt es sich, bei der PIN. Party mitzusteigern und dazu beizutragen, dass die Pinakothek der Moderne und das Museum Brandhorst auch weiterhin lebendige, qualitätsvolle und weltoffene Häuser bleiben.

Sie wollten schon immer einmal…

…selbst die Hand bei einer Auktion heben? Ein Kunstwerk, das Ihr Herz berührt, nach einem mitreißenden Bietergefecht Ihr Eigen nennen? Oder einfach nur die Spannung im Saal spüren, wenn ein Gebot das nächste jagt? Dann fordern Sie Ihre persönlichen Anmeldeunterlagen für die PIN. Party an! Kontakt per Mail unter info@pin-freunde.de oder telefonisch unter +49 (0)89 18930950. Wir freuen uns, am 23. November 2019 mit Ihnen in der Pinakothek der Moderne zu feiern.

Kontakt

PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V.
Gabelsbergerstraße 15/Rgb, 2.Stock
D-80333 München
T +49 (0)89 18930950
F +49 (0)89 1893095-19
info@pin-freunde.de
www.pin-freunde.de
facebook.com/pinfreunde
instagram.com/pin.freunde