Qué fera fera…

Paradies für Connaisseurs

  • Das Tischgedeck im Restaurant Fera mit einer weißen Serviette mit Serviettenring aus Leder und einer schwarzen Gabel
    Quelle: Julio Feroz Photography
Qué fera fera…2018-05-30T14:26:43+00:00

Projektbeschreibung

Best of Mallorca | 2018

Speisen im fera ist Genuss für alle Sinne. Denn im fera, nur eine Minute von der Einkaufsmeile Jaime III. im Zentrum von Palma entfernt, kommen nicht nur Gourmets auf ihren Genuss, sondern auch Liebhaber exquisiter Kunst mallorquinischen Ursprungs und von internationaler Relevanz.

In der Beletage eines historischen Altstadtpalais, in dem auch der älteste und angesehenste Sozial-Club Mallorcas residiert, ist
Simon Petutschnig am Werk. Bevor der Österreicher als Küchenchef und Geschäftspartner bei „fera“ einstieg, hatte er schon das „Quadrat“ im Hotel Sant Francesc zu einem der führenden Restaurants in Palma entwickelt.

Mediterrasian Sundance

Simon Petutschnig und sein Team verwöhnen anspruchsvollste Gäste mit einer köstlichen Fusion aus mediterraner und asiatischer Cuisine. Mittags wird à la carte gespeist oder das alle zwei Wochen wechselnde Drei-Gang-Menü gewählt. Stammgäste schwören auf fera-Specials wie die California Roll mit Krebsfleisch oder den Seehecht in grüner Sauce. „Am Abend kreieren wir ein raffiniertes Tasting-Menü, man kann aber auch à la carte speisen“, erläutert Simon Petutschnig. Kulinarische Synergien, geboren aus der sonnigen Wärme und Leidenschaft des Mittelmeers sowie raffinierter asiatischer Kochkunst. Dazu warten mehr als 60 handverlesene Weine darauf, neue Liebhaber zu finden. Ausgewählte Weine gibt es exklusiv nur im fera. An der Bar begleiten köstliche Tapas die Drinks und Cocktails.

Paradies für Connaisseurs

Nicht nur Haute Cuisine und exquisites Ambiente erschließen im fera neue Horizonte für Genussmenschen. Außergewöhnliche Kunstpräsentationen, kuratiert vom berühmten ABA ART LAB der Geschwister Alejandra und Maria Isabel Bordoy Bennàsar, geben dem Gourmetgenuss völlig neue Dimensionen. Von zeitgenössischen Skulpturen, Fotografien, Gemälden bis hin zu speziell auf die Räume abgestimmten Installationen. Die Arbeiten aus der Kunstsammlung Levy stammen von renommierten Künstlern wie Lin Utzon, Toni Garau, Ñaco Fabré, Toni Pedraza, Liliane Csuka, Oscar Mariné, Katharina Pfeil, Enric Riera, Selwyn Senatori, Naja Utzon Popov, Fabian Schalekamp und Alex
Proba.

The Kitchen und fera …

… sind Restaurants von Ivan und Sheela Levy in Palma de Mallorca. Kreativer Kopf, Geschäftsführer und Partner ist Küchenchef Simon
Petutschnig. Sheela Levy ist Creative Directrice für die Kunstausstellung und das Interior Design im Restaurant.

Ivan und Sheela Levy sind erfolgreiche Unternehmer. Seit sie ihre Schweizer Body Shops 2010 verkauft haben, reisen sie um die Welt, leben in Zürich, lieben Mallorca, engagieren sich sozial und ökologisch in Asien und auf den Balearen. Dort bauen sie auch Oliven an, verkaufen Altstadtpaläste und kooperieren mit einem Franziskanerorden.

Kontakt

fera, Restaurant & Bar
Carrer de la Concepció, 4
ES-07012 Palma de Mallorca
T +34 971 595 301
reservations@ferapalma.com
www.ferapalma.com

Öffnungszeiten:
von 13.00 Uhr bis Mitternacht
Mittagessen: von 13.00 bis 15.30 Uhr
Abendessen: von 19.00 bis 22.30 Uhr
Bar/Tapas: von 13.00 bis 23.00 Uhr