Projekt Beschreibung

Hamburg | Ausgabe 23 | Sommer 2019

Genau passend zum spannenden Endspurt der Saison 2018/19 in der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga geht die Fieldsoccer Tour 2019 wieder an den Start. Organisiert von der ap35 GmbH wird dieses Jahr in Köln, Stuttgart und Hamburg angepfiffen.

Ob passionierter Fußballgott oder Teilzeit-Fan, bei der Official Fieldsoccer Tour für Architekturbüros haben alle Teilnehmer ihren Spaß. In Teams von fünf Feldspielern, von denen mindestens ein Spieler weiblich sein muss, und einem Torwart werden Architekturbüros die Gelegenheit haben, ihr fußballerisches Können auf dem Sportplatz zu testen und auszuspielen.

Jeweils freitags finden ab 15.00 Uhr die ersten Vorrundenspiele statt. Im Anschluss klingt der Tag bei einem gemeinsamen Grillabend aus. Samstags ist um 10.00 Uhr Anpfiff für die letzten Vorrundenspiele, gefolgt von den Spielen um die Platzierungen. Das dem Sport gewidmete Wochenende endet mit dem Finale und der anschließenden Siegerehrung.

Das Fußballevent für Architekten, Innenarchitekten und Planer

„Nutzt die Spielpause der Bundesliga und macht euch warm für die neue Saison!“, fordern die Organisatoren sportlich ambitionierte Architekten-Kolleg-Innen auf. Natürlich ist an den jeweiligen Spieltagen auch bestens für leibliches Wohl gesorgt.

Die Fieldsoccer Tour hat sich in der Architekturszene als beliebtes Event etabliert. Bei jedem Turnier stehen sich bis zu 15 Teams mit je sechs Spielern gegenüber. Die kleinen Teamgrößen schaffen neben der sportlichen Herausforderung auf dem Kleinfeld auch eine ideale Netzwerkplattform und laden zum Austausch unter Kollegen ein.

Die Tour wird mit freundlicher Unterstützung von folgenden Firmen veranstaltet:
– Emco Bautechnik GmbH
– Flokk GmbH
– Leonhard GmbH
– USM U. Schärer Söhne GmbH