Projekt Beschreibung

Wien | Ausgabe 23 | Frühling 2019

1987 beschloss Harald Geba – von Design und Architektur inspiriert – traditionelle asiatische Teppich-Handwerkskunst mit modernem Design zu verknüpfen. Seitdem gelten die in Nepal gefertigten, außergewöhnlich sinnlichen Qualitäts-Teppiche seiner Galerie als Highlights der internationalen Branche.

Die in Nepal verarbeitete Wolle dafür stammt von Hochgebirgsschafen aus Tibet. Ihre besonders langen Fasern und der hohe Gehalt an Wollfett sind die ideale Basis für langlebige Teppiche. Ebenso die schonende Verarbeitung, die die natürlichen Eigenschaften erhält. Denn um das wertvolle natürliche Wollfett zu erhalten, wird die Wolle ausschließlich im kalten Hochgebirgsbach gewaschen und an der Sonne getrocknet. Danach kardieren die geschickten Hände nepalesischer Spezialistinnen den Woll-Rohstoff von Hand und verspinnen ihn – ebenfalls händisch – zu feinsten Wollfäden.

Feinschliff: Das Geba Logo wird in Handarbeit auf den fertigen Teppich gestickt.

Das Leuchten der Farben

Die handkardierte und -versponnene Wolle nimmt später die Farben in unterschiedlicher Intensität auf. Das sorgt für den außergewöhnlichen Charme und Charakter der Teppiche. Das Färben erfolgt mit naturbelassenen, umweltfreundlichen Pflanzenfarben – nach einer eigens bei Geba entwickelten Farb- und Harmoniepalette. „Leichte Abweichungen in der Farbechtheit werden durch die Grundfärbung der Wolle verursacht; sie machen die Naturteppiche besonders lebendig“, erläutert Harald Geba, der die Rohstofflieferanten und Produktionsateliers in Nepal regelmäßig besucht, und ergänzt: „Selbstverständlich können wir durch synthetische Farben – z.B. für exklusive Interieur-Projekte – auch exakte Farbwiedergaben gewährleisten.“

Teppichknüpfen: eine uralte Tradition

Beim Knüpfen der Teppiche in den Ateliers in Nepal verwenden die produzierenden Familien den seit Jahrtausenden bekannten tibetanischen Schlingknoten. Vorteil: Ornamente und Muster können präzise ausgeführt werden – gleichzeitig sind die Qualitäts-Teppiche dadurch robust und besonders alltagstauglich.