Projektbeschreibung

Hamburg | Ausgabe 20 | Herbst 2017

Der mehrfach ausgezeichnete Badstylist Wolfgang John sorgt mit seinen innovativen Konzepten für Aufsehen in der Welt exklusiver Bad- und Wellness-Landschaften. Seit 2015 führt er gemeinsam mit Kreativ-Partnerin Britt Thormann das PORT 1 in Hamburg.

Der exklusive PORT-1-Showroom für Spa- und Badelemente im Hamburger Hafen beherbergt auch das Atelier der Designer. Unter dem Motto „Wasser, Wellness, Leben, Licht“ setzt das Paar hier völlig neue Maßstäbe in puncto ganzheitlicher Konzeption, akribischer Planung, perfekter Ausführung und exquisitem Luxus. Wolfgang John gilt als Spezialist seines Fachs mit Gespür für das Wesentliche – für Ästhetik, Funktionalität, Verarbeitung und maximalen Komfort.

Wasser ist Leben

Die belebenden und harmonisierenden Eigenschaften des Wassers für ihre Kunden in edel gestylten Wellness-Oasen nutzbar und erlebbar zu machen, ist Basis der gemeinsamen Arbeit dieser beiden professionellen Enthusiasten, die das „Bad der Zukunft“ schon jetzt auf höchstem Niveau realisieren. Die Kunst, bereits Bewährtes neu zu interpretieren und die Funktion zu maximieren, ist die Basis ihres Erfolges. Ihre Planungen machen dem Attribut „exklusiv“ alle Ehre.

Sanus per aquam at it’s best

„Das Bad der Zukunft ist ein Gesundheits- und Wohlfühlbad“, postuliert Wolfgang John. Eine großzügig angelegte Wellness- und Spa-Wohlfühloase – so interpretiert, konzipiert und realisiert er es mit Britt Thormann in PORT 1 für anspruchsvolle Kunden. Ein großzügig und luxuriös angelegter Lebensraum im Wohnambiente, der alle gesundheitsfördernden, präventiven, entspannenden, belebenden und kosmetisch wirksamen Eigenschaften des Wassers seinen Bewohner/innen zugutekommen lässt.

Deshalb komponiert PORT 1 mit einer Fülle an hochwertigsten Materialien und perfekter Technik auch das ideale Licht-Design. Komplettkonzepte von A bis Z also, die von Anfang an sensibel und empathisch auf die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden abgestimmt werden – jedes Design ist ein absolutes Unikat.

Einfach göttlich: Devine

„Göttliches Baden“ ist angesagt – mit „Devine“, einem von Designer Peter Donders, Bad-Designer Wolfgang John und Metallbeschichter Sascha Kessel entwickelten Badewannen-Objekt. Hier werden die Grenzen zwischen Gebrauchs- und Kunstobjekt fließend. Die klare Linie der Wanne steht im Kontrast zur natürlich-lebendigen, fließenden Form des Unterbaus. Eine inspirierende Komposition, die durch ihre Eleganz besticht und der Energie des Wassers einen gebührenden Rahmen verleiht. Ein Highlight in jeder Bad-Landschaft.

Auf höchstem Niveau

Privatkunden, Bauherren, Yachtbesitzern, Wellness- und Gesundheits-Dienstleistern kann also nichts Besseres passieren, als im Hamburger Hafen bei PORT 1 „an Land“ zu gehen, wenn es um absolut individuelle und luxuriöse Bad-, Wellness- und Spa-Oasen geht.

Wolfgang John wurde mehrfach als „Badplaner des Jahres“ ausgezeichnet (2005, 2009, 2013 und 2014). 2011 und 2013 zeichnet die Zeitschrift A+W (Architektur und Wohnen) sein Bad-Studio in Frankfurt als „eines der besten in Deutschland“ aus, die Zeitschrift Schöner Wohnen zählt es zu den „100 Top Studios in Deutschland“. Zusammen mit 16 weiteren exklusiven Unternehmern gründete er „Aqua Cultura“, das Qualitätssiegel führender Badeinrichter in Deutschland. Er ist gelernter Installateur-, Heizungs- und Lüftungsbau-Meister. Seit 2015 führt er gemeinsam mit Britt Thormann PORT 1 in Hamburg.

Britt Thormann ist ein Universal-Talent, das seit frühester Jugend kreativ tätig ist. Die Heilpraktikerin, Physio- und Wellnesstherapeutin weiß, was Kunden brauchen und welche Möglichkeiten es gibt, für sie das ideale Wohlfühl-Umfeld zu schaffen. Sie fungiert auch als kompetente Beraterin vor Ort, wenn es um den Einsatz von luxuriösen Metalloberflächen in Bad, Spa und anderen besonderen Bereichen im Wohnambiente geht.

Kontakt 

Port 1
Vorsetzen 50
D-20459 Hamburg
T +49 (0)177 7980211
mail@port1-hamburg.de
www.port1-hamburg.de