Projekt Beschreibung

Kitzbühel & Alpenraum | Ausgabe 12 | Herbst 2020

Es ist nicht verwunderlich, dass ein Weingut, das über 300 Jahre und zehn Generationen Erfahrung im Weinbau verfügt, heutzutage zu den renommiertesten Weinbaubetrieben Österreichs zählt. Das Weingut der Familie Malat im Kremstal produziert Spitzenweine: weiß, rot, süß und prickelnd. Außerdem bietet es mit dem Malat Hotel den perfekten Platz, um Wein- und Genusswelten hautnah zu erleben.

Das Weingut Malat ist ein Familienbetrieb und liegt knapp eine Autostunde von Wien entfernt im Herzen des Weinlandes Niederösterreich. Hier helfen alle mit. Hier halten alle zusammen. Das Bestreben, die bestmögliche Qualität in die Flaschen zu bringen und die Grenzen des Möglichen immer wieder neu auszuloten, machte das Gründungsmitglied der Vereinigung „Österreichische Traditionsweingüter“ zum international erfolgreichen, vielfach ausgezeichneten Pionierbetrieb.

Fässer im Weinkeller von Weingut Malat

Weine mit Eleganz und Finesse

Seit 2008 leitet Michael Malat, der sich zuvor Know-how und Praxis in Weingütern auf verschiedenen Kontinenten geholt hatte, den Familienbetrieb in Furth-Palt und verwirklicht seinen eigenen Weinstil. „Ich will Weine machen, die man gerne trinkt und nicht nur verkostet. Bei jedem soll meine persönliche Handschrift erkennbar sein: Eleganz, Finesse und Trinkfreudigkeit“, erklärt Malat, der von seiner Partnerin Daniela und der ganzen Familie unterstützt wird.

Vielfältige Weinkultur

Die Weingärten von Furth-Palt befinden sich zwischen der historischen Weinbaustadt Krems und dem Göttweiger Berg mit dem imposanten Stift Göttweig. Wein spielt im Kremstal seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle und war wesentlich für die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Region verantwortlich. Das Kremstal verfügt über ein besonders günstiges, mildes Klima. Warme pannonische Einflüsse treffen hier mit den kühlen Luftmassen des Waldviertels zusammen. Einen temperaturausgleichenden Einfluss hat die Donau – im Sommer kühlend, im Winter wärmend. Durch diese Klimaverzahnung, aber auch durch die unterschiedlichen Böden wie Löss, Schotter und Urgestein findet man auf engstem Raum völlig unterschiedliche Weintypen. Eine Vielfalt, die sich auch im breiten Angebot des Weinguts Malat wiederfindet.