Projekt Beschreibung

Porsche Taycan Turbo S: Vollelektrisches Flaggschiff mit Allradantrieb und Doppelsieger bei den World Car Awards 2020. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Der Porsche Taycan holte sich auf Anhieb die Titel „World Performance Car 2020“ und „World Luxury Car 2020“. Dabei erhielt Porsches erster rein elektrischer viertüriger Sportwagen mit Allradantrieb die Stimmen von 86 bekannten Automobiljournalisten aus 24 Länder weltweit. Außerdem war der neue Sportwagen auch einer der drei Finalisten in der Kategorie „World Car Design 2020“.

Historischer Dreifachsieg für Porsche

Weiteres Sahnehäubchen für Porsche: In der Kategorie „World Performance Car 2020“ landeten der Porsche 911 und der Porsche 718 Cayman GT4/Porsche 718 Spyder hinter dem Porsche Taycan auf den Plätzen zwei und drei. Ein historischer Dreifachsieg also. Die Juroren bewerteten über 50 neue Modelle im Rahmen der Veranstaltung „World Car of the Year 2020“ (WCOTY).

Schnell, elegant und elektrisch: Der neue Porsche Taycan

Porsche Taycan Turbo S: Exzellenter Komfort, Leistung und Fahrspaß. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Die WCOTY-Awards 2020 gelten als das weltweit renommierteste Programm zur Bewertung von Automobilen. Die Auszeichnungen wurde im Januar 2004 offiziell zum ersten Mal verliehen. Sie zielen darauf ab Inspiration, Kompetenz, Leadership und Kreativität in einem sich schnell verändernden Automobilsektor zu prämieren.

Nach Angaben von Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, wurde der Porsche Tayan mit dem klaren Ziel entworfen und hergestellt: „Zu demonstrieren, dass ein Elektroauto Alltagstauglichkeit, Komfort, Leistung und Fahrspaß leisten kann“. Laut Blume sind die Awards für den neuen vollelektischen Porsche ein Spiegelbild des positiven Feedbacks der Kunden und Motivation für zukünftige Unternehmungen bezüglich der Marke.

Porsche Taycan Turbo S: kompromisslos moderne, digitale Bequemlichkeit, alltagstaugliche Allrad-Funktionalität. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porsche Taycan Turbo S: kompromisslos moderne, digitale Bequemlichkeit, alltagstaugliche Allrad-Funktionalität. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porsche Taycan – kompromisslos modern und komfortabel

Laut Porsche-Vorstandsmitglied Michael Steiner (Bereich Forschung und Entwicklung) unterstreichen die beiden Kategorien, die der Porsche Taycan gewonnen hat, die Ambition „einen vollelektrischen, fahrerorientierten Allrad-Sportwagen, der es mit der Leistung eines jeden Fahrzeugs aufnehmen kann“ aufzulegen. Demnach standen beim Porsche Taycan kompromisslos moderne, digitale Bequemlichkeit, alltagstaugliche Funktionalität und Komfort für Fahrer und Passagiere im Mittelpunkt.

Der Porsche Taycan wurde 2019 in einer spektakulären Weltpremiere zeitgleich auf drei Kontinenten präsentiert. „Der Taycan verbindet unsere Tradition mit der Zukunft. Er schreibt die Erfolgsstory unserer Marke fort – einer Marke, die seit mehr als 70 Jahren fasziniert und Menschen auf der ganzen Welt begeistert“, erklärte Oliver Blume dabei.

Der Porsche Taycan gewinnt zwei Awards.

Porsche Taycan Turbo S: Porsche-typische Performance, Konnektivität. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Neue Maßstäbe bei Nachhaltigkeit

Die viertürige Allrad-Sportlimousine schnürt ein einzigartiges Paket aus Porsche-typischer Performance, Konnektivität und vollumfänglicher Alltagstauglichkeit. Ebenso setzen hochmoderne Produktionsmethoden und die Produktsubstanz des Taycan in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung neue Maßstäbe. Taycan Turbo S und Taycan Turbo heißen die ersten Modelle der neuen Baureihe. Damit bilden sie die Speerspitze der Porsche E-Performance. Denn sie zählen zu den leistungsstärksten Serienmodellen, die der Sportwagenhersteller derzeit in seinem Produktportfolio hat. Ende 2020 kommt mit dem Taycan Cross Turismo bereits das erste Derivat hinzu. Bis 2022 investiert Porsche mehr als sechs Milliarden Euro in die Elektromobilität.

Porsche Taycan Turbo S: Speerspitze der Porsche E-Performance mit neuen Maßstäben bei Nachhaltigkeit, Performance und Effizienz. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porsche Taycan Turbo S: Speerspitze der Porsche E-Performance mit neuen Maßstäben bei Nachhaltigkeit, Performance und Effizienz. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Fantastische Performance und Effizienz

In der Topversion Turbo S kommt der Taycan auf bis zu 560 kW (761 PS) Overboost-Leistung im Zusammenspiel mit der Launch-Control. Der Taycan Turbo hingegen kommt auf bis zu 500 kW (680 PS). Aus dem Stand beschleunigt der Taycan Turbo S in 2,8 Sekunden von null auf 100 km/h, der Taycan Turbo in 3,2 Sekunden. Die Reichweite beträgt bis zu 412 Kilometer beim Turbo S und bis zu 450 Kilometer beim Turbo (jeweils nach WLTP). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei beiden Allradmodellen bei 260 km/h.

Der Porsche Taycan punktet mit schnellen Ladezeiten und einer Reichweite von bis zu 450 km.

Porsche Taycan Turbo S: Schellere Ladezeiten, Reichweite bis zu 450 km. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Schnellere Ladezeit, mehr Reichweite

Der Porsche Taycan ist das erste Serienfahrzeug, das mit einer Systemspannung von 800 Volt anstatt der bei Elektroautos üblichen 400 Volt antritt. Davon profitieren Taycan-Fahrer insbesondere unterwegs: In gut fünf Minuten ist mit Gleichstrom (DC) im Schnellladenetz Energie für bis zu 100 Kilometer Reichweite (nach WLTP) nachgeladen. Die Ladezeit für fünf bis 80 Prozent SoC (State of Charge/Batterieladung) beträgt bei Idealbedingungen 22,5 Minuten, die maximale Ladeleistung (Peak) 270 kW. Die Gesamtkapazität der Performance-Batterie Plus beträgt 93,4 kWh.

Porsche Taycan Turbo S: Vollelektrisches Flaggschiff und Doppelsieger bei den World Car Awards 2020

Porsche Taycan Turbo S: Vollelektrisches Flaggschiff und Doppelsieger bei den World Car Awards 2020. © 2020 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Zuhause können Taycan-Fahrer ihr Auto komfortabel mit bis zu elf kW mit Wechselstrom (AC) aufladen. Der Porsche Taycan Turbo S und Porsche Taycan Turbo kosten in Deutschland inklusive länderspezifischer Ausstattung und Mehrwertsteuer € 185.456,– bzw. € 152.136,–.

Weitere Auszeichnungen:

  • “Car of the Year”: Zeitschrift Top Gear (UK)
  • “Game Changer of the Year”: Zeitschrift Top Gear (UK)
  • “The China Green Car of the Year”: Jury Chinese Car of the Year (CCOTY)
  • „Das deutsche Auto des Jahres“: Jury German Car of the Year (GCOTY)
  • Innovationspreis der Zeitschrift Connect (D).

20.04.2020

Weiterführende Links:

Porsche Österreich
Porsche Taycan Modelle

Mehr zum Thema Auto & Motor
2020-04-30T08:36:09+02:00

Der neue McLaren ELVA

Mit seiner radikalen Eleganz ist der neue ELVA die derzeit kompromissloseste Variante eines straßenzugelassenen McLaren.