Projekt Beschreibung

10.03.2020

Der Pritzker Preis gilt als höchste internationale Auszeichnung für Architekten. Er wird seit 1979 jährlich von der Hyatt Foundation vergeben und gilt als der „Nobelpreis“ für herausragende Architektur. Mit Yvonne Farrell und Shelley McNamara, Grafton Architects Dublin, wird (erst) zum vierten Mal in der Geschichte des Pritzker Preises für Architektur ein Frauenteam ausgezeichnet. Bisherige Preisträgerinnen des Pritzker Preises waren Carme Pigem Barceló (Spanien, 2017), Kazuyo Sejima (Japan, 2010), und Zaha Hadid (Irak, 2004).